Donnerstag, 5. Mai 2016

Dress to impress


Do you dress to impress? To inspire? To be liked? Sometimes? Yes I know now many of you are shaking head and think they style every morning for yourself. Don´t care what other people say or think. You´ve been loved because of your personality and not how you are dressed. In the job because they are competent and reliable ... no matter what they look like. Sure, of course. In some cases. Of course we want to see a beautiful mirror image, we get pretty to feel safer, more powerful, more confident. Not? Would you feel confident and self-assured if you had to hold a speech in front of very important people of the management, not showered, not styled in the stuff you are sleeping? 

Zieht ihr euch an, um andere zu beeindrucken? Zu begeistern? Manchmal? Ja ich weiß, jetzt schütteln viele den Kopf und denken, sie machen sich jeden Morgen für sich selbst hübsch. Alle anderen sind egal. Sie mögen einen schließlich des Charakters wegen und im Job weil sie kompetent sind und zuverlässig... ganz egal wie sie aussehen. Na klar. Zum Teil vielleicht. 
Außer, dass wir natürlich ein schönes Spiegelbild sehen wollen, stylen wir uns auch, um uns sicherer, kraftvoller, selbstbewusster zu fühlen. Nicht? Wäre es dir dann egal in der Managementetage eine Rede zu halten ungeduscht, ungeschminkt in den Sachen in denen du schläfst? 


Yes you are right, self-confidence and power should always be very deep in us. No matter what we wear, whether in our best clothes or in a casual look. No matter where we are, whether alone or in the midst of many people. That is the theory.

Ich gebe euch recht, Selbstsicherheit und Power sollte immer ganz tief in uns sein. Ganz egal was wir tragen, ob im Ausgehoutfit oder im Schlabberlook. Ganz egal wo wir sind, ob allein oder inmitten vieler Menschen. Soweit die Theorie. 






































The practice is very different. It takes only a small pimple show up in the middle of the forehead and already our confidence is completely gone. You have the feeling, the pimple is as big as a horn and really EVERYONE in this city saw it standing 100 meters infront of you! And then you have quick to hide it somehow and not address !!
Or the outfit don´t fit as it should, or you step in a room and you are the only overdressed or underdressed person and totally sure that really everyone stares at you every single second. Or fate can toss back a cup of coffee or tea on your lap and you have the whole day to work .. with wet pants.. as you have made.. you know! *g* Since the most confident and secure person collapses and is a heap of misery. Very superficial or ..?

Yes. But that´s the way we are sometimes. A small mishap, a nasty look, a clumsy and a self-conscious, self-confident woman mutates to a 5-year-old shy girl.

Die Praxis sieht ganz anders aus. Es braucht nur ein kleiner Pickel mitten auf der Stirn auftauchen und schon ist unsere Selbstsicherheit komplett weg. Man hat das Gefühl, der Pickel ist so groß wie ein Horn und wirklich JEDER in dieser Stadt hat ihn schon aus 100 m Entfernung enteckt! Und dann blos irgendwie verstecken und ja nicht ansprechen!! 
Oder das Outfit sitzt nicht so wie es soll, man taucht irgendwo auf und ist overdressed oder underdressed und ist sich total sicher, dass einen auch wirklich jeder nur deswegen anstarrt. Oder das Schicksal lässt einen eine Tasse Kaffee oder Tee in den Schoß kippen und man muss dann den ganzen Tag mit nassem Schritt in der Arbeit .. ja.. arbeiten! Da klappt auch der selbstbewussteste und sicherste Mensch zusammen und ist ein Häufchen elend. Sehr oberflächlich .. oder?
Ja. Aber so sind wir nun mal. Ein kleines Malheur, ein fieser Blick, ein Ungeschick und die selbstbewusste, selbstsichere Frau wird zum 5-jährigen schüchternen Mädchen. 


I must admit that this all happened to me my very, very often... 30 years ago! I can sometimes be very clumsy. I can not blush (thankfully) but I was totally embarrassed, nervous and can not think clearly. That was like an activated domino. Once embarrassed and nervous and a mishap followed another. And how to stop that? What ever you should do in advance so that it does not even happen? How to behave at best?

Ich muss zugeben, dass mir das noch vor 30 Jahren sehr, sehr oft passiert ist. Ich kann manchmal sehr tollpatschig sein. Rot werden kann ich nicht (zum Glück) aber ich wurde total verlegen, nervös und kann dann keinen klaren Gedanken fassen. Das war dann wie ein angestoßener Dominostein. Einmal verlegen und nervös und ein Malheur folgte dem anderen.  Und wie stellt man das ab? Was tut man schon vorher, damit es erst gar nicht passiert? Wie verhält man sich am besten?


I can not remember a special situation as this turns into good but today I simply don´t care anymore. There are so many things in life which don´t scare me or are not awful enough to be ashamed therefore, or a reason to be nervous or to feel bad. Pimples? Yes.. and so what?! If anyone stares I just say .. Yeah I'm the last unicorn! and then we laugh and it´s all good.

I have found out that it´s the best you could do in every bad situation, every inconvenience any unpleasant situation to mention it, calmly, immediately (then the air is out) and best in an amusing way, then you have despite an imaginary disadvantage into an advantage that simply comes across sympathetically. And sympathetic proposes the mishap! Very easy! 

Ich kann mich jetzt nicht an ein bestimmtes Ereignis erinnern, das geschah wohl eher so im Laufe vieler Jahre aber heute haut mich so ein Kram nicht mehr um. Es gibt Dinge, die sind mir einfach nicht mehr peinlich oder nicht fürchterlich genug, um mich deshalb zu schämen, deshalb nervös zu sein oder mich schlechter zu fühlen. Pickel? Ja und! Wenn jemand hin starrt sage ich nur .. Jaa ich bin das letzte Einhorn! oder.. Hab ich neu! und schon lachen wir und alles ist gut.
Ich habe festgestellt, dass man zu jedem Fehler, jedem Fauxpas, jeder unangenehmen Situation stehen sollte - felsenfest - es ruhig sofort ansprechen (dann ist die Luft raus) und am besten in einer belustigenden Weise dann hat man trotz einem gedachten Nachteil den Vorteil, dass man einfach sympathisch rüberkommt. Und sympathisch schlägt das Malheur! Sehr einfach. Wir sind alle Menschen und jeder erkennt sich in solchen Situationen selbst wieder, also alles weniger als halb so schlimm! 


But .. finally the main topic !! My new dress! And again my husband brought it for me from one of his business trips. I was very pleased! Made for me and spring! I love this length and the pattern is simply stunning.

Aber.. jetzt endlich zum Hauptthema!! Zu meinem Kleid! Hat mir wieder mal mein Mann von einer seiner Reisen mitgebracht. Was habe ich mich gefreut. Für den Frühling wie gemacht. Ich liebe diese knie-umspielende Länge und das Muster ist einfach umwerfend.


The material is made of very soft, stretchy cotton. Stretch is my favorite material! ;)

Das Material ist aus ganz weicher, dehnbarer Baumwolle. Stretch ist überhaupt mein Lieblingsmaterial! ;)


And since the spring is temperature technically very changeable I also got this beautiful, color matching cashmere cardigan!

Und da der Frühling temperaturtechnisch sehr wechselhaft ist gab es dazu noch ein wunderschönes, farblich passendes Cashmere-Jäckchen!


This dress is no evening dress or a dress for a big gala, but I got that day so much positive feedback. Felt so great.. and no matter how confident and self-assured I am .. I swear .. I grew up on this day at least 5 cm! :)

Dieses Kleid ist jetzt kein Abendkleid oder ein Kleid welches man zu einer Gala anziehen würde, aber ich habe an diesem Tage so viel positives Feedback bekommen. Hat sich toll angefühlt und ganz egal wie selbstbewusst ich auch sein mag.. ich schwöre.. ich bin an diesem Tag mind. 5 cm gewachsen! :)

***********************************
Today some slow music.
The current playlist.. here we go! Enjoy!

Heute etwas langsame Musik.
Die aktuelle Playlist.. bitte schön! Viel Spaß!



***********************************

Don´t worry about getting old
worry about thinking old!



see you soon

bis bald
eure

- Dana -
:)

Kommentare:

  1. Liebe Dana,
    Dein Mann hat aber wirklich ein geschicktes Händchen und trifft zielsicher ins Schwarze! Das Kleid ist einfach der Hammer und wie für Dich gemacht.

    Wer behauptet, sich nur für sich selbst schön zu machen, dem glaube ich das nicht. Tagtäglich vielleicht, aber nicht für besondere Anlässe. Verlegen werde ich auch nicht mehr so schnell. Das ist der Vorteil am Älterwerden. Gelassenheit.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      danke dir sehr. Ja so langsam (nach 26 Jahren Ehe) hat er´s echt raus! ;-)
      Das glaube ich auch nicht so recht. Man fühlt sich schon besser wenn man sich selbst gefällt aber noch mehr wenn die Bestätigung dann noch von Außen kommt. Stimmt.. man sieht heute alles nicht mehr so tragisch.

      viele liebe Grüße
      Dana

      Löschen
  2. Wunderschön liebe Dana. Das letzte Bild ist sooo toll ♥️ . Dein Mann ist aber ein besonderer Schatz. Das hat wirklich nicht jeder Ehemann drauf, Kleidung für seine Frau zu kaufen. Respekt und tolle Wahl.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Tina,

      wie süß von dir.. vielen, vielen Dank! Freut mich wirklich sehr, dass es dir so gut gefällt (und das ist nicht nur so dahingesagt)! <3
      Das stimmt allerdings. Wir sind zwar schon 26 Jahre verheiratet und er war schon so oft mit mir shoppen also kennt er schon ungefähr mein Beuteschema, aber das haben andere auch und kriegen es irgendwie trotzdem nicht gebacken was "Anständiges" mitzubringen. Deshalb bin ich schon sehr stolz auf ihn :)

      ganz viele liebe Grüße
      Dana

      Löschen
  3. Dear Dana,

    ich mag zwar kein Blau, was zweifelsohne an mir liegt, aber an anderen finde ich es immer wieder schön!

    Das Kleid ist herrlich und das Jäckchen dazu...einfach nur toll!
    Steht Dir hervorragend!

    Hast Du meine E-Mail bekommen? Oder noch gar keine Zeit dafür übrig gehabt?

    Jedenfalls wünsche ich euch ein tolles VaterMuttertagslangwochenende!

    Ganz liebe Grüße

    Manou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Manou,

      blau war noch nie meine Nr. 1 unter den Farben aber ich mag blau schon irgendwie sehr. Schon mal aus der Tatsache heraus, dass Jeans blau sind, da kommt man nicht drumrum!
      Danke dir sehr, freut mich wirklich, dass es dir so gut gefällt. Es ist so herrlich unkompliziert und bequem und etwas für die warmen Tage (die ja hoffentlich bad täglich da sein werden!).
      Email habe ich keine bekommen.. vllcht. ist sie in meinem Spam-Ordner gelandet da schaue ich eigentlich nie rein. Ich kucke aber nachher mal nach! :)

      Das Wochenende war super, erst Vatertag in Rotterdam mit Familie verbracht und danach noch in Düsseldorf gewesen! :)

      ganz viele liebe Grüße
      Dana

      Löschen
  4. Dein Paisley-Muster-Kleid ist einfach unwerfend! Ich gratuliere deinen Mann für seinen tollen Geschmack!
    Ich muss gestehen - für bestimmte Anlässe - dass ich nicht nur an mich denke, sondern auch andere beindrucken möchte. Das ist ganz normal, denke ich!
    Und du hast mich heute mit deinem Outfit sehr beeindruckt!
    LG und einen schönen Feiertag!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Claudia,

      ich finde das Kleid auch aus dem Grund schön, dass es eben nicht irgendwelche geometrischen Muster hat oder Blumen sondern dieses tolle Paisley-Muster! Danke dir sehr, das Kleid ist so wunderbar unkompliziert und bequem, werde es ganz sicher sehr, sehr oft tragen! :)
      Wie lieb von dir, danke dir sehr. Das freut mich, dass es dir auch so gut gefällt wie mir.

      ganz viele liebe Grüße
      Dana

      Löschen
  5. das kleid ist ja auch sensationell! vor allem an dir - diese eisige farbe steht dir fantastisch! und mit roten schuhen mag ichs besonders!
    grosse kompliment an deinen mann für seine shopping-skills :-)
    interessante, wahre betrachtungen die du da anstellst! und ja - das ist doch erwachsen sein - sich einfach nicht so ernst nehmen, über pickeln und malheurs stehen....
    beste grüsse! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Beate,

      ich dachte schon rot wäre eher meine Farbe.. finden viele an mir toll aber wie ich sehe läuft blau auch ganz gut! ;)
      Ja mein Mann hat jetzt 26 Jahre geübt und hat es endlich voll drauf! ;-)))))))
      Ich kenne einige Frauen (in meinem Alter) die machen (trotz Alter) voll die Panik wegen jedes Pups. Das kann manchmal echt total nervig sein. Schlimmer als Teenager! *g*

      liebste Grüße
      Daa

      Löschen
  6. Was für ein wundervolles Kleid. Wie für dich gemacht. Für wen ziehe ich mich an: für mich und für andere. Denn ich mag mir gefallen und ich mag es, wenn ich anderen gefalle. Ist irgendwie natürlich. Ist doch nett, wenn plötzlich wildfremde Leute sagen: Cool, sind das tolle Stiefel" Ist mir letzten Winter passiert und ich fand es toll :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Andrea,

      aaah danke dir sehr! <3
      Bei mir ist es so eine Mischung aus für mich selbst und andere. Wenn es anderen dann auch gefällt kommt es ja wieder zu dir zurück und man findet sich NOCH schöner! :)

      fühl dich ganz lieb gegrüßt
      Dana

      Löschen
  7. Das ist wirklich ein wunderschönes Kleid, das Deine Vorzüge toll zur Geltung bringt. Das Blau kontrastiert herrlich zu dem Blond deiner Locken und der Schnitt sieht sexy aus, ohne zuviel preis zu geben. Jedem Menschen passieren solche Sachen und manchmal ist es eben ein wenig blöd und das andere Mal lacht man drüber... Alles Liebe, Nessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Nessy,

      danke dir sehr. Was ich an dem Kleid auch so liebe ist die schöne Qualität. Ganz wundervoll weiche Baumwolle und durch den Schnitt und die Länge sehr, sehr bequem. Ein perfektes Kleid für einen Morgen, an welchem man es sehr eilig hat oder unschlüssig ist was man anziehen soll. Kleid drüber.. perfekt angezogen! :)

      viele liebe Grüße
      Dana

      Löschen
  8. Ein wunderschön geschnittenes Kleid. Tolles Muster und eine wunderschöne Strickjacke! Und wahre Worte. Natürlich sollten Stärke und Selbstwertgefühl von innen kommen und wenn man sich nicht an Regeln halten muss, sondern Regeln aufstellt, kann man sicher auch bestimmte Dresscodes ignorieren. Aber manchmal muss "Dress to impress" einfach sein. Ich hab's neulich erst getan, als wir ins Autohaus wollten. Du wirst einfach anders behandelt, wenn du da nicht wie ein Schlumpf rumläufst. Das muss mir nicht gefallen, aber es ist nun mal so. Also spiele ich das Spiel mit, wenn es nicht anders geht. ;)

    Lieben Gruß,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Anna :)

      danke schön, freut mich sehr, dass es dir auch so gut gefällt wie mir! :) Die Strickjacke sieht auch zu Hosen super aus!
      Es gab ja schon oft so Tests im Fernsehen wo Leute anhand ihrer Klamotten komplett falsch eingeschätzt wurden (ich sage nur Pretty Woman!!) aber so sind wir Menschen eben. In sehr unvorteilhafter Kleidung wird der Autoverkäufer sehr misstrauisch wenn man da einen Porsche kaufen möchte! :D
      Also muss man je nachdem wo man hingeht und was man vor hat das eine oder andere Outfit-Register ziehen (z. B. Vorstellungsgespräch). Manchmal ist es ja auch gar nicht schlecht, dass man sich nur durch Klamotten einen Vorteil verschaffen kann.

      Ganz viele liebe Grüße
      Dana :)

      Löschen
  9. My dear Dana, you always impress, you put what you wear. This is called personality and style. The other, accidents are inevitable, but are overcome with self confidence and personality, and that's what I already referred to before, you'll spare. Blushing is also inevitable in your case should provide even more beauty to your wonderful skin. And, as you say, the sense of humor is necessary to survive in the conflict, and you're a woman with humor and positive sense of life. And let's turn to dress. You can imagine, right? I love, I love the lovely pattern, the simple design and long so feminine and elegant. With cardigan, which looks very delicate, the outfit takes on a classic and elegant air falls. I like the neckline, I can not deny, in the aesthetics of dress, and the aesthetics of your own body. Great dress highlights your figure, and your legs and arms look attractive, like your hair, the hair over one shoulder, you know, too, that I love. And my big question: red shoes, or not? At the end I favor the two solutions, black, with cardigan and red without it. Anyway, you look beautiful and wonderful, as always. I love the music list, listen looking at your post is a delight. In the last photo, your precious look a little melancholy, it is a marvel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi my dear Jo,

      sorry for writing a little bit late but we were in Rotterdam and Düssedorf last week.
      Thank you so much for your comment. Always very interesting for me. This way I learn more about you but also about myself. I think a big sense of humor is necessary in every parts of your life. It makes everything easier. :)
      I tried this outfit with black and red shoes but in the end I wear the red ones. The black shoes are more comfy but the red one fit better to this dress so I had to take the pain with the red ones! ;-))))
      Wonderful to know, that you also love the playist! Great songs I listen very often.

      Thanks a lot for taking so much time for me.

      Have a great day my friend
      Dana :)

      Löschen
  10. Bei mir ist es glaube ich manchmal eher gerade so, wenn ich in den Spiegel gucke und denke wer ist der Zombie da drin, da geht es los mit dem dress Up ;)
    Dein Kleid heute jedenfalls beeindruckt mich sehr positiv. Aber das liegt vermutlich auch ein wenig an der Frau mit Ausstrahlung darin. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Ela :)

      haa!! Das mit dem Zombie kenne ich!! :D Jeden Morgen taucht der bei mir auf! :D
      Dann versucht man das Beste aus sich rauszuholen, was Make Up und Kleiderschrank so hergeben. Ich brauche morgens nur mal den Kajal vergessen dann fragt mich jeder ob es mir gut geht und ob ich krank sei! :O
      Wie lieeeeb!! Danke dir sehr! Freut mich so sehr, dass du der Meinung bist dass ICH das Kleid trage und nicht das Kleid mich! <3 Dicka Knutscha! :-*

      viele liebe Grüße
      Dana :)

      Löschen
  11. Das Kleid ist einfach wundervoll und es steht dir wirklich hervorragend. Es liegt ganz sicher am Alter, denn vor 20 Jahren wäre das ein Alptraum gewesen, aber beam mich meinetwegen im Schluffi-Look in eine Konferenz und ich halte den Vortrag - vorausgesetzt ich beherrsche das Thema und bin vorbereitet. Vermutlich würde ich mich im Schluffi-Look dabei noch wohler fühlen als im Business-Kostümchen. Das habe ich genau einmal in meinem Leben getragen. Und fand mich furchtbar verkleidet. Zumal mein Gegenüber bei diesem für mich wirklich wichtigen Gespräch eine kaputte Jeans und ein T-Shirt mit Loch trug ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Fran,

      danke dir vielmals! :-*
      Das stimmt! Wie oft geht man irgendwo hin (z. B. Vorstellungsgespräch) und fühlt sich komplett verkleidet. Wie soll man da locker und man selbst bleiben? Würde man dort aber in Jeans auftauchen könnte man gleich wieder gehen. Total blöde Situation, als wäre man in Jeans weniger kompetent und all die Erfahrung und das Wissen wär in Jeans verschwunden. Aber in Business-Kleidung ist nun mal ein ungeschriebenes Gesetz und so machen wir uns gegenseitig noch viele, viele Jahre was vor.
      Du das hatte ich auch schon mal. Dachte es wird total formell und war dann fast die Einzige die so aufgestylt ankam! :-))))))))

      Liebe Grüße
      Dana :)

      Löschen
  12. Danke fuer's Linken zum Top of the World Style linkup. Schickes Kleild. Ich finde es schoen, dass du rote Schuhe dazu nimmst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello liebe Nicole,

      danke dir sehr für deinen Besuch und deinen netten Kommentar. Ich habe beide Schuhe anprobiert und habe mich dann doch für die roten entschieden! :)

      viele liebe Grüße
      Dana

      Löschen
  13. Liebe Dana,

    ich kann auf Deinen Post-Titel nur eines sagen: I am impressed! Dein Mann ist wirklich ein guter und hat einen ausgezeichneten Geschmack. Das Kleid ist entzückend und Du siehst darin einfach zauberhaft aus! Ob mit schwarzen oder roten Pumps, mit oder ohne Blazer, das ist ein Outfit ganz nach meinem Geschmack. Ich muss gleich einmal bei Peter Haan schauen, ob es das Kleid noch gibt, denn das könnte ich mir auch für mich gut vorstellen, wenn es Dich nicht stört ;-)

    Natürlich kenne ich das Problem sehr gut, dass das Selbstvertrauen weg ist, wenn man(n) oder frau (ich kenne ja beides;-)) mit seinem bzw. ihrem Outfit oder Auftreten nicht zufrieden und unsicher ist, und das Selbstvertrauen plötzlich weg ist. Speziell bei meinen ersten Ausflügen als Frau in der Öffentlichkeit, bei denen ich ohnehin schon unsicher und nervös war, konnte jeder Blick meines Gegenübers mich in Miss Schüttelfrost verwandeln. Ein Patentrezept dagegen habe ich nicht, außer, dass das Alter und die damit verbundene Lebenserfahrung mir mittlerweile viel mehr Gelassenheit geben.

    Liebste Grüße, Nadine <33333

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  14. Huhu dana, Du schaust einfach famos aus. Toller Schnitt, ein wunderschönes Muster, und das Kleid betont einfach die richtigen Stellen. Ich mag die roten Schuhe dazu!
    Ich persönlich achte beim Stylen darauf, dass ich mich je nach Situation angemessen und für mich hübsch, ausgefallen und bequem anziehe. Je wichtiger der Termin, desto "weicher" muss sich mein Outfit anfühlen. Dein Kleid mit Kaschmirjacke sieht nach genau so einer Wunderwaffe aus.
    Herzlich grüßt dich
    Edna Mo

    AntwortenLöschen