Mittwoch, 13. April 2016

Black is the new black


How do you do it when it comes to text on your blog? Research, prepares, plans to the last detail, or have you even a blog post calendar when each post is published? Which approach has proven successful? What has emerged as nonsense? What idea is indeed useful but very time-consuming and tiring? What will you like to do but fails at the time, your knowledge and your technical capabilities?

So for me very much of that fails because of my technical ignorance but I console myself with the thought that I do not have to know EVERYTHING.
I would be really VERY interested how it looks at you like that. Maybe we can complement usefully here.

Now I'm ... probably VERY different. I´m only planning cooperated posts. I have no plans about the content and date. Everything on my whim.  Otherwise, there are of course previously the photos. Then I paste them all here in. Headphones on, the current playlist that is later inserted here runs parallel with "considerable" volume! So I'm very here and can only hear the music. The music run as long in the loop until I'm done. This gives me the opportunity again to classify one or the other song, implement, insert another. And then .. yes then I start with writing something "around" the photos. What? Well .. more or less what goes through my head. This time, it occurred to me when I laid my hands on the keyboard .. hm .. how do other proceed in this case?! And hey here we ar, the beginning is done!



Wie macht ihr das eigentlich in Sachen Text auf eurem Blog? Recherchiert ihr, bereitet ihr vor, plant ihr das bin ins letzte Detail, habt ihr sogar einen Blogpost-Kalender wann welcher Post veröffentlicht wird? Welche Vorgehensweise hat sich bewährt? Was hat sich als Unsinn herauskristallisiert? Welche Idee ist zwar brauchbar aber sehr zeit-intensiv und anstrengend? Was wollt ihr gerne machen scheitert aber an der Zeit, eurem Wissen und euren technischen Möglichkeiten?

Also bei mir scheitert sehr viel an meiner technischen Unkenntnis aber ich tröste mich mit dem Gedanken, dass ich auch nicht ALLES wissen und können muss. 
Würde mich wirklich SEHR interessieren wie das bei euch so aussieht. Vielleicht können wir uns hier sinnvoll ergänzen.
Nun ich... mache das wahrscheinlich GANZ anders. Planung gibt es bei mir nur bei Kooperations-Posts. Ansonsten mache ich keine Pläne worüber und wann ich schreiben werde. Inhalt und Datum ganz nach meiner Lust und Laune. Und wenn ich mal Zeit und Lust habe gibt es NUR vorher schon die Fotos. Die setze ich hier schön ein. Kopfhörer auf, die aktuelle Playlist, die später hier eingefügt wird läuft parallel bei "ziemlicher" Lautstärke! Ich bin also ganz hier und kann nur die Musik hören. Die läuft dann so lange in der Schleife bis ich fertig bin. Dies gibt mir nochmal die Möglichkeit das eine oder andere Lied rauszuschmeißen, umzusetzen, ein anderes einzufügen. Und dann .. ja dann fange ich um die Fotos herum etwas zu schreiben.  Was? Na ja.. mehr oder weniger was mir so durch den Kopf geht. Diesmal fiel mir ein als ich die Hände auf die Tastatur legte.. hm.. wie machen die Anderen das eigentlich?! Und schwupps ist der Anfang gemacht!  :)


Do you know the phrase "Blah blah ... is the new black!"! You can insert all sorts of word. "Red is the new black" or "Short is the new black", "Funny is the new black!" my favorite "Coffee is the new black!". I of course always hedge only nonsense, and today it is with me "Black is the new black!" .. Hehe .. I've always been a little rebel! ;)

Kennt ihr den Satz "Bla bla...is the new black!"! Da kann man dann alles Mögliche einsetzen. "Red is the new black" oder "Short is the new black", "Funny is the new black!" von mir aus auch "Coffee is the new black!". Ich hecke natürlich immer nur Blödsinn aus und heute heißt es bei mir "Black is the new black!" .. hihi.. ich war schon immer ein kleiner Rebell! ;)


And now let me just inspire, thrill, bore?, enchant or deterred you with my outfit! ;)

Und jetzt lasst euch einfach etwas von meinem Outfit inspirieren, begeistern, langweilen?*g*, verzaubern oder auch abschrecken! ;)


When I visit blogs and see so many different outfits then you play quite consciously or not with the thought how would I look in this outfit. This idea is not entirely nonsensical. So many outfits can be either partially or as a whole outfit imitated.. as far as possible. It helps you to rethink your wardrobe content, expand your horizon and that is a good and healthy way.
Other outfits only look good and appropriate on other particular persons. But here you should not rashly condemn and immediately write your negative opinion only because you think it is not "nice". So what? Are you God? The other person think it´s wonderful! Maybe she wanted the exactly like that way! We are all different, our taste and our outfits also and that is a good thing. You  are compiling with dedication your outfit for sure and someone bleats around with this is bad and that is ugly.


Wenn man sich so durch die Blogs klickt und sich sehr viele Outfits anschaut dann spielt man doch ganz bewusst oder auch unbewusst mit dem Gedanken, wie würde ICH in diesem Outfit aussehen. Dieser Gedanke ist nicht ganz unsinnig. So manch Outfit kann man entweder teilweise oder auch als Ganzes übernehmen.. soweit eben möglich. Es hilft einem seine Garderobe, Einstellung, Horizont zu erweitern und das ist auch gut und gesund so. 
Andere Outfits sehen wiederum nur an einer anderen bestimmten Person gut oder passend aus. Doch hier sollte man auch nicht vorschnell verurteilen und sofort seine negative Meinung äußern nur weil man es selbst nicht "schön" findet. Na und? Bist du Gott? Derjenige dachte sich schon was dabei! Vielleicht wollte er das genau SO anziehen und findet es höchst perfekt. Wir sind alle verschieden, unser Geschmack und unsere Outfits auch und das ist auch gut so. Man mag es schließlich auch nicht wenn man sich mit viel Hingabe sein Outfit zusammenstellt und jemand meckert an diesem und jenem rum. 


Sure there are many outfits that you've liked and if you stumble today on the photos you hate yourself! How could you walk around like that? Why does no one said that it looked terrible? Do not forget you're different today than you were 10 or 20 years ago. At that time it was right. No outfit is set in stone, I can now love, hate tomorrow or wear forever. Everything is possible.. but one thing for sure .. it always goes forward and we are developing on and on .. and on...

Klar gibt es viele Outfits die man toll fand und wenn man heute über die Fotos stolpert hasst man sich selbst! Wie konnte man nur SO rumlaufen? Warum hat einem das keiner gesagt, dass das so schrecklich aussah? Nicht vergessen du bist heute eine andere als noch vor 10 oder 20 Jahren. Für den Zeitpunkt damals war es richtig. Kein Outfit ist in Stein gemeißelt, ich kann es heute lieben, morgen hassen oder für immer so tragen. Kann alles sein.. eins aber sicher.. es geht immer vorwärts und wir entwickeln uns immer weiter und weiter.. und weiter.. 


*********************************
And once again one of my favorite playlists. I wil tell you why.
Some songs are from "LANY", an Alternative-Dreampop band from Los Angeles.
Quite wonderful, delightfully melodic, complex, deep but not too dark music.
Listen to it.
The current playlist .. please. Have fun!

Und wieder mal eine meiner Lieblings-Playlisten. Ich sage euch auch warum.
Einige Songs sind von "LANY", eine Alternative-Dreampop-Band aus Los Angeles.
Ganz wundervolle, vielschichtige, tiefgründige aber nicht zu düstere Musik.
Hört mal rein. 
Die aktuelle Playlist.. bitte schön. Viel Spaß!



*********************************


Find me on Instagram. 
Thank you all very much for your support!

Wir sehen uns auf Instagram.
Vielen Dank für eure Unterstützung! 




Here are we now.. at the end..
Hope I could make you think about, be amazed, smile, feel good.
Yes? 
Wonderful! 
That was my plan! :)
See you soon

Da sind wir schon.. am Ende angelangt..
Ich hoffe, ich brachte dich zum Nachdenken, Staunen, Lächeln, dich gut fühlen.
Ja?
Wundervoll!
Das war mein Plan!
bis bald


eure 

- Dana - 
:)

Kommentare:

  1. Hallo Dana, mit Streifen hast Du mich immer! Also Ringeln sind mein neues schwarz :)
    Mein Blog ist eine ziemlich spontane Sache, ich schreibe meist munter drauf los.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tina

      Ringel sind echt Hammer oder! Gehen immer. Vieles wird in Jahren total out sein aber Ringel niemals!

      So kann man sich täuschen, genau bei dir hatte ich immer das Gefühl, dass du deine Posts sehr, sehr lange und gründlich planst! Klasse!

      liebe Grüße
      Dana :)

      Löschen
  2. Du und Dein Schwarz. :-D Aber es steht Dir auch super und Dein heutiges Outfit finde ich super, hatte auch schon so ein ähnliches an.

    Manches plane ich, manches nicht. Oft schreib ich was ich mein kleines Buch ein, wann ich was veröffentlichen will, aber das meistens nur, wenn ich grade ganz viel habe, das wird dann sortiert. Ansonsten blogge ich einfach drauf los. Manchmal achte ich nur drauf, dass ich nicht zufällig 3 Nagellack-Beiträge hintereinander habe oder so.

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi..
      Ja das Schwarz das wird immer bleiben! Da können noch so schöne Farben und Muster kommen, die ich ganz toll finde, vom Schwarz werde ich mich nie trennen. Das Gute ist ja.. egal wie viele Jahre vergehen, das wird immer in sein und gut aussehen! ;)
      Das mit dem Aufschreiben und Planen habe ich auch versucht ist jedoch an der Aktualisierung gescheitert. Irgendwann fraß mir das auch noch Zeit auf, da immer alles laufend reinzuschreiben. In der Zeit kann ich schon am Post basteln. Und dann noch, Planung ist nicht immer eine Garantie, dass der Post besser wird.

      Viele liebe Grüße
      Dana :)

      Löschen
  3. Das ist ein wunderschönes Outfit!!
    Ich plane meine Posts auch kaum mal im Voraus. Außer, dass ich darauf achte, nicht zu viele Outfits nacheinander zu zeigen, sondern zwischendurch was anderes. Wenn ich ein Outfit poste und zur zwei, drei Sätze dazu sage, dauert das formulieren nur ein 10 Minuten oder so. Wenn ich einen längeren Text schreibe, habe ich die Idee, oder den Plan dazu meistens schon ein oder zwei Tage bevor ich ihn dann tatsächlich ausformuliere und poste und das dauert natürlich auch länger. Meistens geht es dann um irgendetas was mich gerade beschäftigt oder was ich gerade erlebt habe.
    Ich würde gerne mal über etwas allgemeiner relevante, weniger persönliche Sachen schreiben, vor allem natürlich Themen, die mit Mode zu tun haben, dazu habe ich ab und zu mal eine Idee, die mir dann aber nicht mehr einfällt, wenn ich mich hinsetze und was schreiben will. Solche Themen-Ideen schreibe ich mir manchmal auch auf, aber das hilft irgendwie auch nicht.
    Mit dem mangelnden technischen Verständnis sprichst du etwas wichtiges an! Mir ist aufgefallen, dass alle modern und professionell aussehenden Blogs so eine Header-Bar haben, ähnlich wie richtige Websites, wo man dann direkt unter dem Blog-Titel so Schaltflächen hat von denen aus man direkt zu einzelnen Rubriken gelangt (beispielsweise "About") jetzt will ich das auch haben, weiß aber nicht wie das geht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von dir, vielen Dank! :)
      Das dachte ich zuerst auch, nicht andauernd nur Outfits zu zeigen (auch auf Instagram) aber bei mir persönlich ist es nun mal so, dass Outfitfotos und Outfitfotos am besten ankommen und den größten Anklang finden. Also warum nicht immer hintereinander? :)
      Bei mir dauert das Formulieren etwas länger bei Kooperationsposts, aber nicht weil ich so sehr aufpassen muss was ich so erzähle sondern weil ich nichts was vereinbart war vergessen will.
      Ich möchte einerseits schon was mich persönlich betrifft und mich so beschäftigt schreiben aber zu sehr möchte ich das auch nicht in der Öffentlichkeit breittreten. Also ich muss da nicht (wie viele andere) schreiben wann und ob ich depri bin, wenn ich krank bin, meine tiefsten Gedanken nach außen kehren. Das gehört in meinem Fall nicht ins Internet. Auch nicht was Religion, Sex, Politik und Infos über meine Familie betrifft. Wenn man so vertieft ins Schreiben ist, muss man schon etwas aufpassen was und wieviel man verraten will.
      Ohja die Technik!! Wie oft würde ich meinen Blog etwas aufpimpen und dann hab ich aber wieder Schiss. Ich habe schon mal was versucht und dann hat´s meinen ganzen Blog zerschossen und ich hatte keine Ahnung was ich genau getan hatte und wie man das wieder rückgängig macht! Ich stand kurz vor dem Herzinfarkt! Hab dann in meiner Panik überall total nervös rumgeklickt und irgendwie hab ich es dann wieder hinbekommen! Seitdem ändere ich NIX an meinem Blog großartig solange ich nicht 100-%-ig sicher bin was ich da mache. Einmal habe ich auf Picasa irgenwas geändert und dann waren alle meine Fotos im Blog futsch.. nur so ein grauer Kreis mit weißem waagrechten Strich! DAS war auch so ein Schocker!!! :D
      Mir fehlt aber auch die Zeit und oft das wirkliche Interesse und der Antrieb da was zu unternehmen. Na ja.. bleibt´s erstmal so bis ich eine Eingebung bekomme! :)

      viele liebe Grüße
      Dana :)

      Löschen
  4. Liebe Dana,
    mit Deinem traumhaften Look hast Du mich total inspiriert, begeistert und verzaubert! Und ich habe mich schon dabei ertappt, mir vorzustellen, wie wohl ich in diesem Outfit aussehen würde. Natürlich nicht zu bezaubernd wie Du, aber ich könnte mir vorstellen, dass es auch mir ganz gut stehen würde. Nur den quergestreiften Pulli würde ich mich nicht trauen, da er meinen kräftigeren Oberkörper zu sehr betonen würde. Aber Dein Rock ist einfach ein Traum! Oja, black is the new black - da kann ich Dir nur recht geben ;-)

    Bei mir ist es so, dass ich meist dann einen neuen Beitrag mache, wenn ich etwas als Nadine erlebt habe. Dann suche ich mir ohne großes Konzept die schönster Bilder heraus und schreibe spontan über das Erlebte und auch ein paar Zeilen über das Outfit. Nachdem ich in letzter Zeit nicht dazu komme, spannende Dinge zu machen und auch nicht zum Fotografieren komme, mache ich, soweit das sinnvoll ist, bei Blogger-Aktionen mit oder einen Rückblick auf vergangenes, damit ich nicht ganz vergessen werde ;-).

    Alles Liebe,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,

      aaah danke dir vielmals! :-*
      Ja das geht mir auch so. Ich sehe ein Outfit und ZACK sehe ich vor meinem inneren Auge darin!! :D
      Manchemal eine gute Vorstellung, manchmal auch nicht! Ich habe mich aber auch oft getäuscht und habe Sachen anprobiert wo ich mir total sicher war das steht mir nicht und dann WOW es stand mir doch!!! Deshalb immer schön neugierig bleiben, kann ja nicht schaden was auszutesten. Wenn es schön wird super! Wenn nicht, macht auch nix, dann zieht man das halt nicht an.
      Ich habe oft überlegt ob ich noch in meinem Blog darüber berichten sollte wo ich so alles unterwegs war, untermalt mit schönen Fotos. Doch dann habe ich mich dagegen entschieden (vorerst)!! Das hat auch einen guten Grund. Ich investiere so viel Zeit in meinen Blog, die ganze Social Media, Instagram auch extrem und da reicht irgendwann diese ganze "Internet-Zeit"! Wenn wir unterwegs sind, dann sind wir nur bei uns und mit den Menschen und Dingen beschäftigt. Da wird nicht irgendwo rumgestanden und Fotos gemacht das geht alles von unserer wertvollen Freizeit ab. Zu zweit oder auch mit anderen zusammen. Das will ich nicht. Außerdem muss auch nicht das ganze Internet immer wissen wo ich mit wem wann warum war. Das will ich etwas filtern, weil ich schon durch meine bisherigen Posts und Fotos genug von mir zeige. Kann natürlich jeder so machen wie er mag und Posts von jemand unterwegs finde ich selbst ja auch spannend nur ich selbst möchte sie nicht so gerne machen.

      alles alles Liebe
      Dana :)

      Löschen
  5. Liebe Dana,

    auch auf diesem Wege noch mals vielen Dank für deine Glückwünsche und lieben Worte zu meinem 2. Blog-Geburtstag!!!

    Schwarze Mode-Looks sind zur Zeit ja ziemlich modern. Im Grunde finde ich diese auch ganz ok, aber dennoch fehlt mir da immer ein gewisser Farbtupfer. Bei uns in der Region sehe ich jeden Tag sehr, sehr viele Mädels schwarze Looks tragen - zumeist kombiniert mit schwarzen Leggings oder blickdichten (schwarzen) Strumpfhosen. Ich finde es dabei immer schade, daß es gerade bei der Beinpartie auch immer schwarz sein muß. Gerade zu schwarzer Oberbekleidung liebe ich es etwas rotes zu kombinieren: entweder eine schöne rote Handtasche, bordeauxfarbene Strümpfe oder sonst irgendeine Farbe die etwas hervor sticht. Bei dir ist es dein Shirt, daß durch den weißen Streifenlook das schwarz des Rocks und des Shirts auflockert.

    Und da du keine Strümpfe trägst, wirkt das dunkle Outfit insgesamt betrachtet doch recht frisch.

    Bin schon auf weitere Looks gespannt.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Jennifer,

      habe ich sehr gerne gemacht, nun.. wenn nicht ich (die das alles "verbrochen" hat, wer dann?!) *g*

      Schwarze Mode-Looks werden IMMER (auch noch in 1000 Jahren!) modern sein. Ich hatte schon oft schwarze Outfits mit Farbtupfer, oft mit rot (Nägel, Tasche, Lippenstift), oder andersfarbige Schuhe und Jacke, einmal war es ein greller gelber Gürtel, oder einmal eine neon-pinke Tasche. Also da habe ich schon einiges durch. Diesmal nur mit den weißen Streifen. Das mit den auch noch dunklen Beinen empfinde ich auch so. Viel zu viel dunkel (manchmal... kommt drauf an). Wenn es nur noch nach Beerdigung aussieht muss man das schön finden können. Andererseits gibt es auch viele Outfits da denke ich auch.. ohje hättest da mal lieber nicht solche/so viele Farben gewählt! Was ich sagen will, Farbe ist kein Garant für guten Geschmack oder gutes Aussehen.

      Mal schaun was mir noch so einfällt, habe ja in den 3 Jahren schon eine ziemlich breit gefächerte Palette gezeigt! :)

      Liebe Grüße
      Dana

      Löschen
  6. Meine Blogposts kommen – wie bei Dir also - samt und sonders spontan und „scheitern“ – wenn sie scheitern - an so ziemlich allem, was Du da anführst: Zeit, Wissen, technische Möglichkeiten – zudem Ungeduld, Unlust, gefühlte Überbelastung …
    Kooperationsposts habe ich übrigens noch keine gemacht – musste mich maximal an die Vorgaben der Ü30-Blogger-Aktionen anpassen, was ich schon „verpflichtend“ genug finde. ;)
    Ich find’s übrigens absolut okay, wenn mir jemand mitteilt, dass er irgendetwas an mir aus diesem oder jenem Grund nicht so passend findet. So lange die Person es nicht nur mit ihrem eigenen Geschmack an sich selbst vergleicht (Beispiel: Du siehst mit langen blonden Haaren großartig aus – mir würde das null komma gar nicht stehen und nicht zu meinem Typ passen), also über seinen Tellerrand hinausschaut und die Meinung nett und höflich rüberbringt und mir weiterhin meine eigene Meinung zugesteht!? ;) Man muss ja nicht gleich „meckern“ – und es kann doch jeder machen, was er will, solange es niemand anderem wehtut.
    Mit der Weiterentwicklung hast Du übrigens auch vollkommen Recht. Ich frag mich manchmal auch, was mich geritten haben mag, mir dieses oder jenes Kleidungsstück zu kaufen … - und das ist dann nicht mal unbedingt schon ein paar Jahre her …
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch so ein Grund warum ich mich bei sämtlichen Kooperationsposts und Partner-Posts rar mache. Das verursacht mir einfach Extra-Stress. Ich muss dann tagelang hin- und herlesen was man wann wo wie warum machen soll (manchmal versteh ich auch nur Bahnhof), dann wird noch rumdiskutiert und die Vorgaben ändern sich stündlich .. neee brauch ich nicht. Mach mir schon selbst genug Vorgaben und Stress! *g* Also dümpel ich lieber so alleine vor mich hin, bin niemand Rechenschaft schuldig und kann posten wann und wie ich will und wenn nicht, dann eben nicht. Heult auch keiner rum! *g*

      Ich find es nicht okay wenn jemand rummeckert. Wir wissen doch alle dass es IMMER was zu Meckern gibt. Es ist schon eine große Herausforderung sich der ganzen Welt zu präsentieren immer mit der Erwartung perfekt zu sein. Keiner von uns ist perfekt! Wir haben weder ein unerschöpfliches Budget noch haben wir einen perfekten Körper noch haben wir eine Crew die uns stylt und fotografiert. Also wenn das nicht mal bei wunderschönen, jungen Models ohne Hilfe nichts wird dann muss ich mich sicherlich nicht rechtfertigen wenn ich mich alleine in meinem Wohnzimmer selbst fotografiere in den Klamotten die mir zur Verfügung stehen. Ich denke auch oft ach jetzt bräuchte ich hierzu andere Schuhe oder eine andere Jacke, etc. aber man hat ja kein Kaufhaus als Kleiderschrank. Dann zieht man halt das an was möglich ist und das ist eben nicht immer perfekt.
      Ich frage mich jeden Tag was.. soll ich so raus oder nicht?? :D

      Liebe Grüße und ein feines Wochenende
      Dana :)

      Löschen
  7. I do not know if the black is the new black, but what if certain is that my Dana is always beautiful. This view of black, red, pink or yellow, always beautiful. As that wonderful hair today what I can see behind, silky, delicate, well cut and attractive ... I love it. And you already know, I love your skirt, the long, by volume, for elegance. I like the whole, with the precious jersey, and shoes that are cute. Instagram saw your hair over one shoulder, perfect, she is now on the two perfect too.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Black is the new black was meant as a little joke! ;) Every day is anything out there what is new. I love this skirt too.. very much! Very comfy and uncomplicated. But I can only wear it with high-heels. In flats it doesn´t look goog on me because I´m a dwarf! ;))))
      Thanks a lot my dear Jo.. was a big pleasure to red you. Like always! :)

      have a wonderful weekend
      see you on Instagram ;)
      Dana
      XOXOXO

      Löschen
  8. Hallo Dana,
    schwarz ist schwarz und wird doch immer modern sein 😉
    Toller Rock und auch Streifen finde ich super. Gekonnt eingesetzt können sie kleine Schummelwunder bewirken. Blog Berichte Pläne ich auch nur, wenn es eine Kooperation ist. Ansonsten lasse ich mich treiben.
    Noch einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      bei mir ist schwarz immer auch ein wenig Notnagel. Wenn ich mal morgens aufstehe und mir mal echt nix einfällt (war jetzt diesmal bei diesem Outfit nicht so) dann greife ich sehr gerne zu schwarz. Das sitzt und passt immer. Und das kann man in 1000 Jahren noch tragen.
      Ich lass mich auch gerne treiben, sonst artet das hier alles in Stress auch und bloggen soll ja ein Hobby sein welches Spaß macht und man sich drauf freuen kann.

      liebe Grüße und ein tolles Wochenende
      Dana

      Löschen
  9. Hallo Dana, schöner Style. Eine Kombi mit Jeansjacke geht immer. Ich halte es so wie du. Setze mich an die Tastatur, klimpere etwas rum und schon fließt der Text. Ich recherchiere ganz oft wenn ich etwas poste. Kooperationen behandele ich immer bevorzugt, da diese ja schnell veröffentlicht werden sollen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Petra :)

      ich hatte dieses Outfit noch früh morgens mit einer wärmeren schwarzen Wolljacke an. Als ich dann kurz zu Hause war und nochmal los wollte habe ich dann lieber zu meiner dünnen Jeansjacke gegriffen. Die sieht nicht so nach Business aus und für die Nachmittagssonne perfekt! :)
      Ich nehme eigentlich nicht so oft Kooperationen an und eine feste Terminvorgabe hatte ich bisher nicht. Das mag ich nicht weil es mich noch extra stresst. Ich möchte gerne frei in meinen Entscheidungen bleiben.

      liebe Grüße und ein feines Wochenende
      Dana :)

      Löschen
  10. Hallo Dana, bei meinem alten Blog habe ich geschrieben und dann ginge online. Inzwischen schreibe ich vor und lasse den Post gezielt an einem bestimmten Tag online gehen ( immer Di/Fr/So).Ab nächster Woche werde ich noch einen vierten Tag dazu nehmen, weil ich eine Aktion zum Verlinken machen möchte. Mal gucken, ob ich das zeitlich und technisch schaffe. Durch die Planung ist es sehr entspannt, ich schreibe, wann ich Zeit habe, meine Tochter macht die Bilder, wann es zeitlich passt :)
    Negative Kommentare, weil einem das Outfit nicht gefällt, finde ich daneben. Frau kann ja auch einfach den Mund halten. Es muss schließlich nicht jedem alles gefallen. Ich bin bisher noch nicht attackiert worden und würde solche Kommentare schlicht nicht veröffentlichen. Ist schließlich mein Blog.
    Ich trage übrigens auch gerne und oft schwarz, obwohl es mir laut Farbtyp nicht steht. Trotzdem liebe ich es.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Andrea :)

      ich habe schon mal (für das Ü30-Forum) so eine terminlich festgelegte Aktion mitgemacht. Alle Posts sollten am Sonntag Morgen um 6 Uhr online gehen. Habe ich bei mir im Blog auch so eingestellt und was ist passiert. NIX! Hat irgendwie nicht geklappt, musste ich manuell machen. Ich weiß bis heute nicht woran das gescheitert ist. Also mache ich es auf die altbekannte Weise. Mach fertig und lass dann gleich sausen! :) Ich habe zu Beginn jeden Tag einen Post veröffentlicht und dann wurde es immer weniger und weniger und seltener und seltener... *g*
      Ich befasse mich erst mit einem Post (und mache kurz vorher die Fotos) wenn ich Zeit habe. Also wenn ich z. B. heute nachmittag frei habe, dann mach ich kurz die Fotos, lad sie gleich hoch, schreib was dazu und nach ca. 3-4 Stunden ist schon wieder alles vorbei. Dann hab ich wieder so ungefähr eine Woche ruhe, befasse mich dann nur noch mit Social Media und den Kommentaren.
      Ich finde negative Kommentare auch überflüssig wie sonst was. Weiß ja jede von uns, dass sie keine Miss Universe ist mit einem hallengroßen Ankleiedzimmer und 500 Paar Schuhen. Wir machen alle das Beste aus unseren Vorgaben (Budget, Körper, Klamotten) da ist ja klar, dass nicht alles perfekt sein kann. Sogar bei Profis die Stylisten haben gibt´s immer was zu meckern, also warum nicht bei uns? *g*
      Manche Leute sagen.. wooow das Schwarz sieht toll zu deinen blonden Haaren und manche wiederum.. ohjee das macht dich aber ganz schön blass. Weiß ich beides und tja.. ich zieh´s trotzdem an! *g*

      viele liebe Grüße
      Dana :)

      Löschen
  11. Ich habe von Anfang an geplant, aber Schreiben ist auch Teil meines Berufs. Auch ist mein Fotograf berufstätig. Das ist eine Struktur sehr entlastend. Ich mag dein Outfit sehr gern. Dachte erst es sei dunkelblau, dabei habe ich doch eine neue Brille ;-) Vermutlich hat mich die Jeansjacke in die Irre geleitet. Ich kann schwarz sehr gut tragen. Und trage es auch sehr gern. Aber manchmal auch gar nicht. Ist eine Stimmungsfrage! Liebe Grüße und happy blogging! Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Sabina,

      dunkelblau??? In der Überschrift steht BLACK is the new black!!! ;))))))) egal *g*
      Ich schreibe beruflich auch sehr viel aber gerade aus diesem Grund mag ich es nicht in meiner Freizeit auch noch machen. Wenn ich draussen bin, dann mag ich was anderes machen und nicht mit jemand rumstehen und Fotos machen. Ich weiß, als Fashionblogger ist das eine sehr ungünstige Einstellung aber so denke ich nun mal *g*. Deshalb mache ich die Fotos alle zu Hause alleine wenn ich mal Zeit habe. So kann ich immer reagieren wenn ICH Lust habe und wenn ICH Zeit habe. Abhängigkeiten mag ich so gar nicht. Wenn ich mich JEDES MAL wegen den Fotos mit jemand verabreden muss und rumtüfteln muss wie unsere Termine harmonieren.. bääh das is nix für mich, da vergeht´s mir schon wieder! *g*
      Ist bei mir auch Stimmungssache. Mal komplett in schwarz, mal in kreischendem rot und dann wieder ganz unauffällig in beige. Das ist das Tolle an der Mode! :)

      wünsch dir ein schönes Wochenende
      Dana :)

      Löschen
  12. Schön, schön, schön! Endlich jemand, der meine Schwarz-Liebe teilt! <3 Mir egal, ob es mir steht oder ob es "in" ist - ich mag's, ich trag's. Und dein Outfit mag ich sehr.

    @Bloggen: Eigentlich wollte ich geplant vorgehen und immer ein paar Posts "auf Halde" haben, aber das klappt nicht wirklich gut. Ein Post muss auch zur Stimmung passen. Und je länger er dann unveröffentlicht rumdümpelt, desto weniger mag ich ihn. Es ist bei mir aber auch so, dass ich richtig gute Posts (also die, die ich dafür halte) auch sofort raushauen muss. Die könnte ich gar nicht eine Woche rumliegen lassen. ;D

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Anna :)

      jaaaaa schwarz! Gib 5!! :D Klaro .. schwarz geht immer! Bei mir jedenfalls und ich trage es ganz egal wer was sagt und ob es ihm gefällt oder nicht! *g*
      Du das geht mir auch so. Wenn ich noch so in dieser Stimmung bin und mich in meinen aktuellen Post vertieft habe dann passt das alles in diesen Augenblick und muss auch sofort raus. Ich habe 2-3 Posts die dümpeln schon seit Monaten vor sich hin und ich glaube nicht, dass ich sie je veröffentlichen werde. Somit ist gleich klargestellt wie ich vorgehen muss! :D

      ganz viele liebe Grüße und ein zauberhaftes Wochenende
      Dana :-*

      Löschen
  13. Thanks for linking up to Top of the World Style. I love your outfit with the denim jacket. It's such a great color combination, black, white and denim.

    AntwortenLöschen
  14. Klassisch, schön und mit schwarz ganz meins. Ich würde das gern gleich so klauen und anziehen. Ich wünschte ich wär super organisiert und würde vorschreiben und planen. Aber nix und darum paust es gerade ein wenig bei mir. Technisch kenne ich mich dafür mit allem recht gut aus. Daran scheitert es nicht. Also wenn du da mal fragen hast. Immer gern :)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  15. Black ist für mich immer "the new black", weil ich diese Farbe sehr gerne trage!
    Mit deinem Outfits bist du weder langweilig noch abschreckend liebe Dana! Im Gegenteil, du siehst für mich immer bezaubernd aus! ;)
    Auch wenn mein Blog ein Hobby ist, so spontan bin ich (beim Bloggen)leider nicht, normalerweise plane ich was und wann ich schreiben möchte! :(
    LG Claudia

    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
  16. Black is always super chic and elegant Dana and you look amazing head to toe, wearing it. Love the shoes and skirt. =)

    I have started a linkup on Thursdays I would love for you to join, please. The current one is live (link below). Thanks so much and Happy Monday!

    http://eleganceandmommyhood.blogspot.com/2016/04/thursday-moda-7-and-moms-birthday.html

    AntwortenLöschen
  17. Looking fabulous in black and white stripes and ADORE the mani! Thanks so much for being a part of Fun Fashion Friday!

    OXOX
    Dawn Lucy
    HTTP://FASHIONSHOULDBEFUN.BLOGSPOT.COM

    AntwortenLöschen