Freitag, 23. Oktober 2015

I've cut my hair - by myself ! !


Do you know that if someday the hairstyle looks either only boring or you just can not get a proper style more about? It only hang simply down and that´s it!

Kennt ihr das, wenn irgendwann die Frisur entweder nur noch langweilig aussieht oder man einfach keinen richtigen Style mehr zustande bekommt? Es hängt nur noch simpel runter und das war´s auch schon.



I know my hair is now already very nice long and survived the summer without split ends and great damage but somehow it became only boooooring! I miss some pep! A little extra kick!

Ich weiß, mein Haar ist mittlerweile schön lang und hat den Sommer ohne Spliss und großartigen Schaden überstanden aber irgendwie war es nur noch laaaaaangweilig. Es fehlte Pepp! Ein kleiner Extra-Kick! 



At this point I become the desire (usually very late at night) to change it. At this night time, of course, no hair salon is obviously open. I can not wait, not even until the next morning and even worse until an appointment in a few days or even weeks !! Horror! I must immediately do something .. don´t matter if I have to cut it by myself!


Now the most of you already fell in a coma, and if I say .. I've even done it with a broad brush and a somewhat older blunt scissors the rest of you will now have terrified beaten up his hands over his head and now sit there in state of shock! : D

Mich packt dann (meistens ganz spät am Abend) die Lust, etwas zu verändern. Um diese Zeit ist natürlich kein Friseursalon mehr offen. Ich kann auch nicht warten, nicht mal bis zum nächsten Morgen und noch schlimmer auf einen Termin in einigen Tagen oder sogar Wochen!! Horror! Ich muss dann SOFORT was machen.. notfalls auch selbst! 

Jetzt fällt die eine oder andere von euch schon ins Koma und wenn ich noch sage.. ich habe es sogar getan und das nur mit einer breiten Bürste und einer schon etwas älteren stumpfen Schere haben auch die letzten von euch entsetzt die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und sitzen jetzt da in Schockstarre! :D




But don´t panic, I didn´t cut off completely everything! I cutted ONLY bangs - although bangs can ruin the whole hairstyle! I speak here from experience, but not because I done my own amateurish cut. I mean all my bangs done by hairdresser! I´ve never .. really never ... really liked it ! Neither the length nor the form suited, in my opinion, to my face. The first thing at home - wash  my hair and tried "to save" it somehow. 


And so.. around 1:30 at night
- cut here, cut there -
after exactly 3 minutes I was finished
and this is the result!

(the following photos I made the next morning!)

Aber keine Panik, ich habe nicht komplett alles abgeschnitten! Ich habe mir NUR einen Pony gegönnt - obwohl man auch hier die ganze Frisur ruinieren kann! Ich spreche hier aus Erfahrung, aber nicht weil ich mir den stümperhaft selbst geschnitten habe sondern alle Ponys im Laufe meines Lebens die mir ein Friseur geschnitten hat! Nie.. wirklich nie... hat es mir so richtig gut gefallen! Weder die Länge noch die Form passten meiner Meinung nach zu meinem Gesicht und ich bin dann als Erstes immer nach Hause und habe mir das Haar gewaschen und habe versucht, es irgenwie wieder "hinzubiegen". 

Ich also nachts um halb 2 
- schnipp schnapp - 
nach exakt 3 Minuten war ich fertig 
und das ist das Ergebnis!

(die nachfolgenden Fotos habe ich dann am nächsten Morgen gemacht!)


It no longer looks so boring and even a ponytail looks exciting! :-)

Jetzt hängt alles nicht nur so langweilig runter und sogar ein Pferdeschwanz sieht spannender aus! :-)



I'm relatively painless. It grows again. My hair grows very fast anyway, so I may be quiet cut wrong some times. Incidentally, there's a trick how the hair is growing faster. No ... no secret remedies from the pharmacy. Something I've never used. It's easy.

As often as you like and have time stand up straight .. .. .. bend forward.. head hang down .. put fingers into your hair and with light pressure rub with your fingers/nails the entire scalp until your scalp tingles.
I do this 2 times a day in the morning and in the evening, sometimes more often, depending on how often I like it (has also been effective by headache). The hair roots got a very good blood supply and the hair grows faster, is more robust and vigorous. I've been doing it for years and my hair is growing like weed. And although I color my hair every few weeks and use nothing except shampoo and conditioner (although not always), more than 2 times a year is not necessary to trim my hair tips. Actually, it would be enough 1 x per year.
This is of course also a reason, why my hair is getting long very quickly.
Since I really do and use nothing else, it must be because of this procedure.
I started when I had a really bad hair loss many years ago. My grandma advised me to try this. But very important: regularly! Best never stop .. always make it! It doesn´t hurt! On the contrary! :-)


Ich bin da relativ schmerzfrei. Es wächst ja wieder. Mein Haar wächst sowieso sehr schnell, also kann ich mich auch ruhig mal verschneiden.

Übrigens es gibt da einen Trick wie das Haar schneller wächst. 
Nein... kein geheimes Mittelchen aus der Apotheke. Sowas habe ich noch nie benutzt. Es ist ganz einfach. So oft du Lust und Zeit hast.. hinstellen.. nach vorne beugen.. Kopf vorne runterhängen lassen.. mit den Fingern ins Haar greifen und zügig mit leichtem Druck die komplette Kopfhaut mit den Fingern/Nägeln durchrubbeln bis alles schön kribbelt. 
Ich mache das 2 x täglich morgens und abends, manchmal auch öfter, je nachdem wie oft ich Lust dazu habe (hat sich auch bei Kopfschmerzen bewährt). Die Haarwurzeln werden schön durchblutet und das Haar wächst schneller, ist robuster und kräftiger. Ich mache das schon seit Jahren und mein Haar wächst wie Unkraut. Und obwohl ich es alle paar Wochen aufhelle und nichts außer Shampoo und Conditioner (auch nicht immer) benutze, ist öfter als 2 x im Jahr Spitzen schneiden nicht nötig. Eigentlich würde es 1 x im Jahr reichen. Das ist natürlich auch ein Grund, warum mein Haar schneller lang wird. Ich muss sehr, sehr selten mal ein paar cm abschneiden.

Da ich wirklich NICHTS anderes tue oder benutze, MUSS es daran liegen.
Angefangen hatte ich damit als ich vor vielen Jahren mal ganz schlimm Haarausfall hatte. Da riet mir meine Oma das auszuprobieren. Aber ganz wichtig: regelmäßig! Am besten nie aufhören.. immer machen! Es schaden ja nicht! Im Gegenteil! :-)



Well?!
What do you say to my haircutting skills???

: D



Naaaaa? 
Was sagt ihr zu meinen Haarschneidekünsten??? 
:D




********************************

Been a long time did not play any music here.
So here comes the current playlist! Have fun!

Schon lange keine Musik mehr hier gespielt worden, 
also auf zur aktuellen Playlist! Viel Spaß!





********************************

See you soon!





- Dana - 

:-)

Kommentare:

  1. Liebe Dana....
    ich mache das nicht. Und meine Haare wachsen auch wie wild.
    Deshalb gehe ich auch alle 2 Monate zum Friseur. Weil.... die Frisur sonst eben nicht mehr so sitzt, wie ich das will.
    Selbst rumschnippeln.. nööö. Ich bin mit meinem Friseur sehr zufrieden. Da pfusch ich ihm nicht ins Hanwerk. Ich bin eh nach 8 bzw. maximal 12 Wochen wieder da.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dito ;)
      Dana sehr mutig , hätte auch in die Buchse gehen können
      LG Heidi

      Löschen
    2. Hallo liebe Heidi,

      da sagst du was! Ich hätte eben so lange rumgeschnibbelt bis es erträglich aussieht! :D
      Nochmal Glück gehabt! *g*

      Liebe Grüße
      wünsch dir ein superschönes sonniges Wochenende
      Dana :-)

      Löschen
  2. Hallo Dana, he das haste super gemacht. Ich schneide meinen Pony selbst weil der Friseur ihn mir beim letzten Mal total vers.... hat.
    Aber na ja wird auch nicht immer gut :)
    Aber ich kann Deine Motivation total nachempfinden und ist ja alles super gelaufen :)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Tina :-)

      ich war mir schon dessen bewußt, dass meine Kurzschlussaktion auch total inne Buxe hätte gehen können, aber wenn ich das dann will dann will ich! Risiko hin oder her! Es war schon SEHR spannend! :D
      Ging mir auch schon oft so nach dem Friseur. Irgendwie dachte ich, begibst dich in die Hände von einem Profi aber irgendwie konnte keiner so ganz meinen Geschmack treffen ganz egal wie lange und ausführlich wir darüber gesprochen haben und wie viele Beispielfotos ich vorgezeigt hatte. Also was hatte ich zu verlieren! Schlimmer als beim Friseur hätte es auch nicht werden können !
      Danke dir vielmals du Süße! Wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende

      liebe Grüße
      Dana :-) :-*

      Löschen
  3. Hi liebe Sunny,

    ich habe auch nicht gemeint DU sollst das auch machen, habe nur erzählt was ICH gemacht habe! ;-)
    Ist ja klar, wenn man kürzeres Haar hat und auch Schnitte die einen komplizierteren Cut erfordern, dass man das nicht selbst machen kann. Ich kann mir am Hinterkopf auch nicht selbst Stufen schneiden. Viele Frisuren leben vom richtigen Schnitt und meine "Fähigkeiten" beschränken sich NUR auf Pony und Spitzen schneiden! :-)

    liebe Grüße hab ein feines Wochenende
    Dana :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann habe ich mich wohl nicht ganz klar ausgedrückt. Natürlich geht es nicht um meinen Kopf.
      Ich weiß gar nicht, wie ichs hätte richtig sagen sollen.
      Ich kann das gar nicht verstehen, wie man auf diese Idee kommt sich selbst die Haare zu schneiden.
      Größer noch, wie die Lust auf Veränderung wäre eben die Angst, dass ich es verkacke.
      Gut, meinen großen Sohn habe ich selbst auch schon mal ein paar mm abschnippeln lassen. Und ja. Das musste dann auch JETZT sein. Und als ich noch nen Pony hatte, hab ich das oft selber gemacht. Aber bei so schönen langen Haaren.... huhaaa...bibber.
      Ich wundere mich immer, dass mein Vater sich an seinen Kopf lässt.... ;-) der hat doch gesehen, wie die Puppen aussahen, denen ich in frühster Kindheit immer die Haare geschnitten habe.
      LG Sunny

      Löschen
    2. Ich hatte vor Jahren (das erste Mal noch voller Panik und Angst) mal selbst schneiden probiert und es ist klasse geworden da bin ich mit den Jahren immer mutiger und sicherer geworden. Ich bin dann zwischendurch immer mal wieder auch zum Friseur gegangen und jedes Mal wenn ich dort war, war ich mäßig zufrieden und wenn ich selbst dran rumgefärbt oder rumgeschnibbelt hatte war ich sehr zufrieden so dass ich mit der Zeit dann gar nicht mehr zum Friseur gegangen bin. Hat sich so mit der Zeit immer mehr zum alles selbst machen entwickelt. Hat aber auch natürlich mit meinen Haaren zu tun. Ich färbe eigentlich immer mit dem selben Produkt und auch nur den Ansatz, da kann nicht viel anders oder viel schief gehen. Und bei den langen Haaren bleibt ja auch nur Spitzen schneiden. Oder eben Pony - ist schon ein größeres Risiko. Da ich jedoch den Pony ziemlich lang und sehr abgestuft geschnitten habe ist er wohl in ein paar Monaten wieder rausgewachsen also auch hier minimales Risiko. Falls ich mich total verschnibbelt hätte, dann hätte ich schon eine Möglichkeit gefunden wie man den doch noch schön hin-stylen kann! ;-)
      Hätte ich jetzt eine Kurzhaarfrisur oder einen komplexen Schnitt oder Stufenschnitt drin würde ich das nicht selbst machen.

      Und dann ist dann natürlich die Erfahrung. Ich habe mich in den letzten 30 Jahren noch nie so komplett verschnitten dass es furchtbar aussieht, deshalb vertraue ich meinen Schneidefähigkeiten und traue mich da eher ran :-)
      Wäre es das erste Mal total in die Hose gegangen hätte ich es wohl nieeee wieder gemacht *g*

      Liebe Grüße
      Dana :-)

      Löschen
  4. Dana's hair, hairstyle Danna ... At Dana, the most important is its overwhelming personality, her beauty and her personal style, but her hair ... is, as I say? Its distinctive, its flag, is the symbol of distinction. Dana thrills us with her beautiful looks, with its well-crafted and designed outfits, with dresses, skirts and pants, and even with its smile and his eyes, but ... at the end, or the beginning of the gaze, our eyes are lost in his hair, his hairstyle. Dear Dana, jega with your hair, cut it off, leave long tails and pick it up in braids, do what you like, why, whatever you do, your hair always seduce us.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi my dear Jo :-)

      What a loving paean!
      Thank you so much for all this lovely words, means a lot to me. I know what a critical and experienced eye you have! Means a lot to me and I´m very pleased that you like all these stuff I show here. However, in the performance I'm totally different from the other bloggers. I don´t make plans, look around what others do, what´s up to date, what is a "must have", I don´t collect and write down ideas, I don´t work after plan step to step. Nothing of it!
      For me, it all comes out of the moment, the feeling and intuition. Works until today very well in my life and finally I can say... it´s all not done because all others do and show it.. it´s pure and only me and because I think it fits to my personality!
      But who knows.. maybe I have another opinion next year, because next year is another moment and I feel another intuition! :-)

      wish you a wonderful wonderful wonderful weekend my friend
      Dana :-*

      Löschen
  5. Finde deine Haare toll und die Fotos sehr schön <3
    Selbst mache ich es ebenfalls so, bei langen Haaren kann man das ruhig machen :)

    Wünsche dir ein angenehmes Wochenende, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir vielmals Süße!! <3
      Ja bei langen Haaren ist das kein Problem, da muss ich für Spitzen schneiden nicht 50 € hinblättern und bin auch 1 Std. früher fertig! ;-)

      wünsch dir auch ein tolles und sonniges Wochenende
      Dana :-)
      Knutscha :-*

      Löschen
  6. also meine haare wachsen auch von ganz allein wie unkraut! gene denke ich :-)
    ich war das letzte mal beim frisör 1994. seitdem wird alles selbst geschnitten, spitzen und auch mal der 2-jährliche radikal-schnitt zurück auf schulterlänge. wie du schon sagst - wächst ja wieder! wenn bei mir mal guckst siehste noch den neuen schnitt vom september....
    allerdings hab ich mir mal eine richtige frisörschere geleistet.
    auf jeden fall ist der pony niedlich an dir! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Beate,

      ja da sind wir wirklich gesegnet. Es gibt so viele Frauen bei denen der Haarwachstum fast still steht oder eben je nach Alter massenweise die Haare ausfallen. 1994 ist ja auch schon eine ganze Weile her! Du ich kann mich jetzt überhaupt nicht erinnern wann ich das letzte Mal beim Friseur war... muss seeeehr lange her sein.. keine Ahnung!
      Ich habe auch schon mal bei einer Haarlänge wie heute in einem nächtlichen Anfall mein Haar soweit gekürzt, dass man es gerade noch hinter´s Ohr klemmen konnte.. so bis Ohrläppchen-Länge. Da haben aber alle am Morgen geschaut! :D
      Nur hinten hat meine Tochter noch ein paar Härchen begradigt, ansonsten habe ich das mit 2 Spiegel super gerade hinbekommen! ;-)
      Ich habe mir schon eine neue Schere bestellt! ;-)

      Danke dir vielmals, freut mich sehr, dass es dir gefällt :-*

      viele liebe Grüße und ein wunderbares Wochenende
      Dana :-)

      Löschen
  7. Kenne ich! Xmal beim Frisör machen lassen undhinterher bald die Krise bbekommen. Habeir auch schon mal einen Piny selbst geschnitten und war die letzten Tage such schon drauf und dran es wieder zu tun. Mich hat dann aber der Mut verlassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und genau aus dem Grund hab ich es auch selbst gemacht! Muss da hinfahren, ewig lang Parkplatz suchen, trotz Termin die Warterei und dann sitzt man da wegen Pony 1 Stunde rum und wird viel Geld los mit dem Ergebnis dass es mir nicht gefällt. Ich wollte das schon länger machen und eines Tages war´s dann soweit, da war ich bereit das Risiko einzugehen! Hab ja so viel Haare und lang sind sie auch, irgendwie hätte ich das dann - wenn es schiefgegangen wäre - so hingestylt dass es vorzeigbar aussieht! ;-)

      liebe Grüße
      Dana :-*

      Löschen
  8. Dana kannst du bitte mal kurz herkommen. Ich hätte da Lust gerade auf ein Pony ;) zugegeben ich wäre zu feige für selbst machen. Kann nicht mal ordentlich färben. Letztes Mal war es irgendwie eher blau aus braun und ich weiß bis heute nicht warum.
    Du siehst jedenfalls zauberhaft aus im leicht neuen Haarlook.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Ela :-)

      also bei mir selbst kann ich solche Aktionen gerne machen aber bei anderen habe ich da mehr Schiss! ;-)

      Beim Färben ist es nur wichtig sich EXAKT an das zu halten was in der Gebrauchsanleitung steht und keine Experimente zu machen. Ergebnisse die in die Hose gehen haben sehr oft den Grund, dass man VORHER nicht genau alles durchgelesen hat (ist mir selbst auch schon passiert, deshalb lese ich jetzt immer SEHR, SEHR gründlich alles durch!!). Oder man denkt .. ach ich spül das früher ab (wie z. B. beim Blondieren ein fataler Fehler weil das Aufhellen über verschiedene Phasen geht und man nicht einfach in der Orange-Phase abbrechen darf!) oder noch viel schlimmer zu spät auswaschen!!! Ist mir auch schon mal passiert, weil ich zu lange am Telefon hing und den Zeitpunkt verpasst hatte. Danach waren an einigen Stellen die Haare wie Stroh! *g*
      Danke dir.. freut mich, dass es dir so gut gefällt wie mir! :-) Da hab ich nochmal Schwein gehabt und es ist nicht inne Bux gegangen! ;-))))))

      viele liebe Grüße
      Dana :-)

      Löschen
  9. Hallo Dana, ist Dir doch gut gelungen Dein Pony!!! Gefällt mir gut.

    Ich gehöre auch zur Selbstschneidefraktion. Das letzte mal war ich vor ca. Jahren beim Frisör und -wie befürchtet- hat er wieder viel zu viel abgeschnitten. Das ist natürlich großer Mist wenn man sie wachsen lassen will. Über ein Jahr Wachstum war somit in 10 Minuten dahin... Ich schneide daher Spitzen auch selbst. Meistens auch nachts, wie Du, lach... Aber ich hab eine gute Frisörschere.

    Bezüglich Pony überleg ich auch schon die ganze Zeit, aber ich hab vorn leider nicht viele Haare und müsste den Pony dann immer oft föhnen und stylen. Am liebsten hätte ich ja so einen Pony wie Brigitte Bardot aber das werde ich selbst wohl nicht hinbekommen... falls es mit meinen dünnen Ponyhaaren überhaupt funktioniert. Aber den Frisören trau ich eben auch nicht mehr übern Weg. Dafür, dass ich mich hinterher meist hässlicher fühle als vorher soll ich dann auch noch viele Taler hinblättern.. Nun weiss ich auch nicht..kleines Ponydilemma ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, gefällt mir auch sehr gut so! :-)
      Ich bin ja keine 16 mehr und habe in meinem Leben schon oft Pony gehabt. Z. B. habe ich rausgefunden, dass mir ein gerade und akkurat geschnittener Pony gar nicht steht. Da habe ich das Schneiden bitter bereut. Deshalb habe ich diesmal die etwas sehr stufige und überlange Variante gewählt. So kann ich es gut stylen und in ein paar Monaten wird er wahrscheinlich schon wieder rausgewachsen sein, also alles halb so wild. Auf dem 2. Foto (da wo mir die Strähne direkt über das ganze Auge fällt) sieht man was ich abgeschnitten habe. Genau diese "Masse" ist weg! :-)
      Ich weiß was du meinst. Ich muss den Pony immer aufwendig föhnen und stylen WENN er kürzer ist!!! In dieser Länge ist das nicht nötig, da fällt er von alleine so, weil das Haar etwas länger ist. Wenn er nur einige cm kürzer wäre, dann würde er mir morgens nach dem Aufstehen total verbogen in irgendeine Richtung stehen (alles schon erlebt!) oder nach dem Waschen noch etwas Unterstützung benötigen.
      Bevor ich den Pony schneiden wollte, hatte ich mich so mit meiner Tochter unterhalten. Sie meinte ich solle mir doch so einen Pony zum draufstecken kaufen und erstmal ausprobieren (oder eben bei Lust und Laune den Pony nicht schneiden sondern immer mit diesem gekauften Teil tragen). Das wäre auch eine Möglichkeit. Kannst es ja bei dir mal testen, ob das was für dich ist. Wie z. B. hier ---> http://www.delightfulhair.de/de/clip-on-pony/
      Sieht auf den Puppen etwas grauselig aus, aber ich hatte mal eine Kollegin, die hatte öfter mal so ein Teil auf und dann wieder nicht. Hat man überhaupt nicht sehen können, dass er nicht echt war.
      Ansonsten.. einfach mal ausprobieren.. (der Pony ist ja nicht in Stein gemeisselt!).. wenn es schief geht.. Haare wachsen ja wieder! Eine Weile etwas anders stylen bis er rausgewachsen ist und dann wieder auf ein Neues! :-)

      viele liebe Grüße
      Dana :-)

      Löschen
    2. So einen Ansteck-Pony hab ich schon zu Hause. Sieht fürchterlich aus... ;-)

      Löschen
    3. Ich hab´s befürchtet!! War schon nah dran mir sowas zu besorgen einfach mal um zu schauen! *g*
      Dann hat sich das erledigt! :D

      Löschen
  10. Sieht gut aus! Wobei ich auf den Bildern nicht sehen kann, dass der Pony ab ist, wirkt wie hinter das Ohr gesteckt. Fällt schon weich. Gut so!


    Ich habe mir die Haare auch schon oft selbstgeschnitten. Allerdings ziehe ich bei Komplettschnitten den Friseur vor und bin da mit meinen kurzen Haaren alle 5 Wochen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Ines,

      wenn du auf dem 2. Foto oben schaust, da wo mir diese Strähne direkt über das ganze Auge fällt.. genau diese ganze "Masse" an Haaren ist weg. Je nachdem wie tief ich den Scheitel ziehe desto länger oder kürzer sieht der Pony aus, weil ich seitlich etwas stufig angeschnitten habe. Ich habe ihn absichtlich so lang gelassen, weil man für einen kürzeren Pony mehr Aufwand beim Styling benötigt. Als ich mal einen kürzeren Pony hatte stand er mir morgens in alle Richtungen, doch bei dieser Länge ist das nicht der Fall, der fällt immer gleich.. also so wie auf dem Foto. Außerdem wächst er so in ein paar Monaten auch wieder raus und ich bin wieder da wo ich vorher war! :-)
      Bei Kurzhaarfrisuren ist das natürlich was ganz anderes. Ich kann mir selbst nicht hinten an sehr kurzen Haaren Stufen reinschnibbeln. Das wäre unmöglich und in diesem Fall würde ich NUR den Friseur ranlassen. Bei langen Haaren hat man mehr "Material" und es fällt auch nicht so auf wenn man sich mal verschnibbelt.
      Ich bin soooo viele Jahre regelmäßig zum Friseur gegangen und ehrlich gesagt, hasse ich es. Jedes Mal (trotz Termin) die Warterei, dann hat man das Pech dass jedes Mal jemand anderes da ist und egal wie lange man was erklärt es wird einfach nicht so wie ich das will. UND natürlich kostet das auch nicht gerade Kleingeld. Irgenwie kriege ich das allein viel besser, schneller, schöner und günstiger hin.

      liebe Grüße
      Dana :-)

      Löschen
  11. Super! Steht dir unheimlich gut, dieser weiche Pony. Mag ich sehr. Hast du gut hinbekommen - spontane Aktionen sind doch oftmals die besten ;-) Ich traue mich das nicht und warte immer auf die Friseurin meines Vertrauens. Aber ich kenne das wenn es einen plötzlich überkommt und man es am liebsten sofort ändern will. Hut ab..! Viele Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Anke :-)

      danke dir.. gefällt mir auch sehr gut! Ehrlich gesagt, hatte ich nicht angenommen, dass es so gut aussehen würde! ;-)
      Meine Schwägerin, die Friseurin ist wäre schon Friseur meines Vertrauens aber ich mag diese ganze Prozedur nicht. Bei mir geht das alles ruck-zuck! In 10 Min. bin ich fertig! Die ewig lange Sitzerei beim Friseur hasse ich wie die Pest! *g*
      Ich kenne aber einige Frauen, die genießen das wiederum. Muss jeder für sich selbst entscheiden, was er lieber hat! :-)

      viele liebe Grüße
      und eine tolle Woche
      Dana :-)

      Löschen
  12. Super! Hast Du gut gemacht, ich bin gespannt auf die ersten Pferdeschwanz-Bilder! Und Dein "Kopp nach unten Trick" ist auch gut für die Denkapparatdurchblutung! Ich lege oft Hand an meine Haare. Und wenn sich jemand wundert sage ich immer: "Ich muss mich ja nicht sehen!". Liebste Grüße - Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich liebe Bärbel :-)

      danke dir, ich denke auch, ich kann mich draussen blicken lassen! :-)
      Du das stimmt, wenn ich meine Kopfhaut durchgerubbelt habe dann fühle ich mich hellwach und kann mich besser konzentrieren. Da ich von Natur aus schon immer einen zu niedrigen Blutdruck habe hilft mir das sehr gut und ich muss nicht einen Kaffee nach dem anderen trinken! :-)
      Stimmt.. so kann man das auch sehen.. man sieht sich zwar dann doch ab und zu im Spiegel oder auf Selfies!!!! :D aber ich würde sagen.. wem es nicht gefällt soll einfach woanders hinschauen! *g*

      Liebe Grüße
      Dana :-)

      Löschen
  13. Wow - du hast eine tolle Mähne und dein Gesicht kommt durch den weichen Ponyschwung sehr schön zur Geltung.
    Ich schließe mich der "Nachts-muss-der-Pony-ab-selberschneid-Fraktion" mit Inbrunst an.
    Als Teenie habe ich als Frisurenmodell gejobbt und an mir wurden alle Scheußlichkeiten ausprobiert. Zwei Wochen als "Pumuckl" (man färbte mir das Haar von schwarz nach blond) haben mich gelehrt, dass bis auf solche Ausnahmen der Menschheit die feinen Details meiner Erscheinung überhaupt nicht auffallen.
    Ich schneide, wenn mich irgendwas nervt, und wenn es ganz daneben ist, huscht man eben zum Friseur. Der durchbohrt mich zwar mit entsetzten Blicken, wenn ich erwähne, dass ich einem Notfall mit der Nagelschere die Stufen schneiden musste, aber dass kann ich aushalten.
    Dir eine gute Zeit und liebe Grüße
    Edna Mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Edna :-)

      danke Dir vielmals, freut mich sehr, dass dir meine Nacht-und-Nebel-Schnibbel-Aktion so gut gefällt! ;-)
      Ich bin zwar nicht komplett uninteressiert wie mein Haar aussieht aber ich klammer mich auch nicht komplett an jedes Härchen. Vor Jahren sind wir mal in den Süden in den Urlaub und ich kam da mit ganz langem Haar an und schon nach dem ersten Tag Hitze und Baden bin ich auf dem Rückweg ins Hotel einfach in einen Friseursalon rein und hab mir einen Kurzhaar-Herrenschnitt gegönnt!! DAS war richtig gut!! :D Der Kopf hat sich danach so komisch luftig und leicht angefühlt und das Baden hat so richtig Spaß gemacht! Da waren gut mal 40 cm Haare ab. Alle haben nur den Kopf geschüttelt doch schon nach 3-4 Jahren waren sie schon wieder bis zu den Schultern.. also alles nur halb so wild! :-)

      Wünsch die schon mal ein zauberhaftes Wochenende
      viele liebe Grüße
      Dana :-)

      Löschen
  14. Ganz tolle Bilder! Sehr hübsch! Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Olga,

      wie schön, dich mal wieder zu lesen! Danke dir vielmals für deinen Besuch und deinen süßen Kommentar!

      hab einen tollen Tag
      Dana :-)

      Löschen
  15. Hallo meine liebe Dana! Du hast ganz toll gemacht und siehst super aus - eigentlich wie immer! Der Pony macht dich jugendlicher!
    Ich habe zwei linke Hände :( Ich könnte das nie im Leben machen!
    LG Claudia

    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Süße,

      danke dir! :-) Mir gefällt es so auch sehr gut obwohl hängt auch hier wie so oft bei kürzeren Haaren auch sehr vom Styling ab. Neulich bin ich morgens aufgestanden und da hat sich das Haar so umgebogen und mir hing der Pony echt den ganzen Tag ins Gesicht, das war etwas nervig! *g* Ist aber die Ausnahme gewesen, bin damit sehr zufrieden! :-)
      Dafür kannst du sicherlich 100000 andere Dinge die ich so gar nicht kann! <3

      ganz viele liebe Grüße
      Dana :-) Knutscha :-)

      Löschen
  16. Manchmal muss man einfach drauf sch.... und die Sachen selbst in die Hand nehmen :-) ...! Und Dein Ergebnis ist ja Beweis genug dafür, dass es klappt! Du siehst toll aus, liebe Dana <3 ! - Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    collected by Katja - Austrian fashion & travel blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich liebe Katja :-)

      du GENAU DAS hatte ich auch gedacht noch 2 Min. bevor ich losgelegt hatte!!! :D
      Ja hab nochmal Glück gehabt und sieht ganz passabel aus :-)
      Ich danke dir vielmals für deinen Besuch und deinen netten Kommentar.

      Ganz viele liebe Grüße nach Wien
      Dana :-)

      Löschen
  17. Liebe Dana!
    Ich finde, dein Pony ist wirklich sehr schön geworden. Meine Haare habe ich einmal geschnitten und leider total versaut :( Die einzigen Haare, die ich noch selber schneide, sind die Haare von meinem Mann. Mit einer Haarschneidemaschine kann man ja nicht viel falsch machen ;)
    Gruß, Carmen

    AntwortenLöschen