Montag, 24. November 2014

Dana goes ---> Online-Shop


For all the english speaking visitiors
I had translated this whole blog post
but something
went wrong and it was not saved.
I have
no desire to translate it all over again... sorrrrrry!
Please translate by yourself.

Heute gibt´s kein Outfit!! 
Warum? 
Darum! Aaaalso das war so... wahre Geschichte!

Dana wird heute morgen in aller Herrgottsfrühe (um halb 8!!!) geweckt!!
Wer wagt es mich zu wecken?!?! Der Radio-Wecker!!! Muss immer laut einstellen, sonst überhöre ich den und schlummer dann stundenlang eingelullt von sanfter Musik bis in den späten Vormittag. Also lautes Gekreische aus dem Wecker! Welches Lied ???? AC-DC mit Hells Bells!!!! Yoshi hat sanft neben mir geschlummert und auch er sprang vor lauter Schock auf und rannte erstmal vor lauter Panik 2 x über mich drüber! Ich Glückskind er rannter mir nicht über das Gesicht, NUR über der Bauch, aber dafür sprang er im Anlauf drauf und hat sich mit den Hinterpfoten abgestossen, um schneller abhauen zu können. 4 kg ist nicht gerade leicht! Nach diesem "Tritt" auf den leeren Magen ich aus dem Bett gequält, noch ganz benommen und aus dem Tief(Traum)Schlaf gerissen wusste gar nicht wie ich heisse. Trotte ins Bad und tappe mit nackten Füßen auf irgendeinen Plastikdeckel von irgendwas. Uaaaa Loch in der Fußsohle!! Ich bin einen halben Meter hochgesprungen! Mein linker Fuß tat weh, mein Bauch tat weh vom Tritt ... es ging humpelnd weiter!


Montag Morgen!!! Ich hasse dich und früh aufstehen sowieso chronisch seit meiner Geburt! 



Wenn das die nächste halbe Stunde so weiter geht, geh ich wieder ins Bett und wehe jemand macht einen Pieps!! :/

Dana schön Käffchen gemacht und die Mails abgecheckt und siehe da.. trallalala.. Freudentanz! :) 
Ich sah DAS!!!



Was das ist?
Wie meine treuen und langjährigen (lol) Leser wissen, durfte ich hier schon 2 Mal für ITEM m6 ihre tollen Produkte vorstellen. Einmal war es aus der Produktreihe Shapeware die Tights Translucent (HIER der Blogpost) und dann noch die Shape Pants Shorty (HIER der Blogpost). Ich war von beiden Sachen sehr angetan, trage diese regelmäßig und nur deshalb habe ich sie hier auch vorgestellt. Ich habe von Stofftaschentüchern bis Klo-Putz-Gedöns alles angeboten bekommen und habe den ganzen Käse abgesagt (habe schon gesehen, andere waren sich nicht zu schade dafür). Stümpfe und Shapeware dagegen, kann eine Frau in meinem Alter nie genug haben! ;)

Nun war ITEM m6 so begeistert und hat mir als kleinen Dank und als Anerkennug ein langfristiges Plätzchen in ihrem Online-Shop eingeräumt.
Da sitzt die Dana nun im Online-Shop und freut sich !!! :)



Dies ist kein gesponserter Post
(das waren nur die 2 oben erwähnten Posts)
diesen hier habe ich nur geschrieben weil ich mich so gefreut habe :)

So sieht das auf der Seite aus - HIER der Link dazu:


Mit dieser schönen Nachricht schien der böse Bann des Tages gebrochen und es ging schon angenehmer weiter. Im Büro haben wir zusammen gefrühstückt und so gelacht, dass mir mein Brot fast aus der Nase rauskam und irgendwie ging auch die Arbeit viel leichter als sonst. Da ich mittags schon wieder Feierabend habe ab nach Hause und lecker kochen. Und was hüpft mir aus der Kartoffelschublade entgegen? 


Eine Kartoffel in Herz-Form!! Ich kann mich zwar immer auch über Kleinigkeiten freuen, doch heute tat ich es besonders! Und so ging das den ganzen Tag weiter. Bin mal auf den nächsten Morgen gespannt!! ;)

Habe geschwindelt!!! Es gibt DOCH ein Outfit!! 
Und das dürfen jetzt auch nur alle sehen, die so brav waren und sich alles hier davor angeschaut und gelesen haben!! Ich bin ein Fuchs, was? :D


Cardigen // Marc Cain
Skirt // Zara
Boots // Ronald Shoes
Shirt // Esprit

Ich habe euch schon auf Instagram Fotos vom schönen Wetter am Wochenende gezeigt. Sonne pur und fast 20 Grad!! Himmlisch! Deshalb habe ich mir bei diesem Outfit auch die Strumpfhose gespart, war nicht nötig. Unglaublich, dass ich (Frostbeule) Ende November ohne ohne Strumpfhose oder lange Hose rausgehen kann!!










 
**********************************************************  


So jetzt habt ihr es geschafft! Heute ist es ziemlich lang geworden, da ich nicht so oft poste, sammelt sich ein wenig an aber dafür lohnt sich der Besuch hier wenigstens! Und nun klasse Musik! Die aktuelle Playlist.. bitte schön!!




**********************************************************

Nächstes Mal zeige ich euch was hieraus geworden ist.
Dana war fleissig und hat gestrickt und gestrickt und gestrickt und wenn sie nicht verstrickt worden ist dann strickt sie immer noch! :)


Nein.. kein Schal, auch kein Pullover, keine Mütze, kein Poncho, keine Socken, keine Mütze, auch keine Strickjacke und auch keine Stulpen und erst recht keine Kissenhülle! Seid gespannt, nächstes Mal gibt es Fotos!! :)

bis bald
eure 


- Dana - 

:)




Donnerstag, 20. November 2014

Wearing FEATHERS? Seriosly?? - No problem!




Feathers?!?!!??!?? Eventually on any hats that used for hunting OR as a boa in the world of travesty OR at most legitimate in the Moulin Rouge !!! 
BUT - I didn´t care, I want feathers and I want wear them every day.. to work, to shopping, to the movies, to visit my grandma! And if I want something I want it and then I get it!

Federn?!?!!??!?? Federn gehören entweder auf irgendwelche Hüte die man zur Jagd anzieht ODER als Boa in die Welt der Travestie ODER höchstens noch legitim im Moulin Rouge!!!
Mir alles egal, ich will Federn einfach so jeden Tag tragen .. zur Arbeit, zum Shoppen, ins Kino, um meine Oma zu besuchen! Und wenn ich was will dann will ich und dann wird das auch gemacht! 

Knitted Shirt // Zara
Black jeans // Peek&Cloppenburg
Boots // JustFab
Feathers // DIY-Shop
This dark green, knitted sweater I bought about 2 years ago at Zara. I was excited yet the sweater on the hanger because of the color. When I put him out I saw that the back part was made of transparent fabric folds and was slightly longer than the front. I would have liked just slightly longer sleeves. I have very, very often wear this shirt and have always amazes people with the back part (or they just were happy because I wanted to go! ;)

Diesen dunkelgrünen, gestrickten Pullover habe ich vor ca. 2 Jahren bei Zara gekauft. Mich hat der Pulli erst noch auf dem Kleiderbügel wegen der Farbe begeistert. Als ich ihn rauszog sah ich, dass die Rückenpartie aus transparentem Faltenstoff bestand und etwas länger geschnitten war als vorne. Ich hätte mir nur etwas längere Ärmel gewünscht. Ich habe ihn sehr, sehr oft angezogen und habe immer wieder die Leute verblüfft mit der Rückenpartie (oder die haben sich nur gefreut weil ich gehen wollte! ;) 


One day I was with my daughter shopping fabrics for her new sewing projct and because she was busy with the seller I looked around the store and have discovered these feathers. Were a little expensive, but regardless I was in love and had to have it. When I got home I did actually do not know what to do with them, but that would be found some day I thought. Exactly that way it happened. One day I had the flash idea that would be great to my green sweater along the neckline. I wanted to attach a velcro strap first, but now the feathers are sewn on, fixed and I give the sweater just always in the cleaning.

Doch irgendwann war ich mal wieder mit meiner Tochter Stoffe einkaufen und da sie mit der Verkäuferin beschäftigt war habe ich mich im Laden umgeschaut und habe diese Federn als Meterware entdeckt. Waren etwas teuer, aber egal ich war verliebt und musste sie haben. Zu Hause angekommen wußte ich eigentlich gar nicht was ich mit ihnen anfangen sollte, doch das würde sich noch finden dachte ich. Genau so war es. Eines Tages hatte ich die Blitz-Idee die Federn doch an meinen grünen Pulli am Halsausschnitt entlang anzunähen. Ich hatte sie zuerst als Klettband befestigen wollen, doch jetzt sind die Federn fest angenäht und ich gebe den Pulli einfach immer in die Reinigung.







The black jeans is again such a basic part that I do not want to miss. You can wear it with any outfit and is also a little bit "formal" as a faded blue jeans. This one has a very high percentage of stretch and feels wonderful, more like leggings.

Die schwarze Jeans ist mal wieder so ein Basic-Teil, welches ich nicht mehr missen möchte. Sie passt einfach zu jedem Outfit und ist auch etwas "formeller" als eine verwaschene Blue-Jeans. Diese hier hat noch einen sehr hohen Stretch-Anteil und fühlt sich herrlich an, eher wie eine Leggings.


A little joke on my part - I am indeed very sultry and spirited but that does not felt unfortunately on my hands and feet, which means, I have ALWAYS cold hands and feet, and therefore wear very often gloves. 
And what fits in this case best to dark green ??? Well of course PURPLE !!! :)

Ein kleiner Gag meinerseits - ich bin zwar sehr heißblütig und temperamentvoll doch das macht sich leider nicht an meinen Händen und Füßen bemerkbar, was bedeutet, ich habe IMMER kalte Hände und Füße und trage deshalb jetzt schon sehr oft Handschuhe. 
Und was passt in diesem Fall am besten zu dunkelgrün??? Na LILA selbstverständlich!!! :)



I wear gloves as everybody of course outdoors, but often I even started to wear them also indoors and have my rings simply pulled ABOUT the glove! Some years ago everybody is wearing knitted hats outside, but today you can wear it also inside as a nice accessory. The same way I do it with the gloves! :)

Ich trage Handschuhe so wie alle Menschen natürlich draussen, habe sie aber auch schon öfter mal wenn ich unterwegs war einfach auch drinnen angelassen und habe meine Ringe einfach ÜBER den Handschuh gezogen! Früher trug man Mützen nur draussen, heute lässt man die öfter auch einfach mal als schönes Accessoire innen an. Genau so halte ich es mit den Handschuhen! :)

Gloves // Roeckl


And now we have arrived at my feet! There are currently boots for sale at all stores, but how difficult it is to find something really great, my husband (and I!!!) find out some days ago when we were shopping. He ran through the store and hold a lot of boots in the air in my direction ... I made bad faces and thumbs up from a distance .. NO.. too high .. too flat, too pointed on the front, too ugly, too stupid, the heel too thin, too thick .. always was something wrong! So we are went sad home and my husband advised me to try my luck on the Internet. Sure he wanted not to go once again looking for boots .. and also I don´t! And that fate was already 2 days later very well with me and I found these boots at the JustFab online shop!!

Und schon sind wir bei den Füßen angekommen! Es gibt zur Zeit Boots in allen Geschäften zu kaufen, doch wie schwierig es ist was richtig tolles zu finden, hat mein Mann neulich erfahren müssen als wir shoppen waren. Er lief durch das Geschäft und hilt dieses und jenes Paar hoch... ich von Weitem immer .. NÖ.. zu hoch .. NÖ zu flach, zu rund, zu spitzig vorne, zu hässlich, zu blöder Absatz, zu dünner, zu dicker Absatz.. immer war irgendwas! Also sind wir wie die begossenen Pudel nach Hause und mein Mann riet mir, mein Glück doch im Internet zu versuchen. Klar.. er hatte keine Lust mehr auf die Laufere, ehrlichgesagt.. ich auch nicht! Und das Schicksal meinte es schon 2 Tage später sehr gut mit mir und ich fand diese Boots bei JustFab!!








Perfect! The color is great! The heel high but not too high and to thin, the sole has a good grip, slightly higher stem not too wide (I have thin legs when the stem is too wide looks ugly, also can not wear the pant leg over it). They don´t look boring but also not too much stuff on it.


Now Dana is satisfied! :)


Perfekt! Die Farbe ist super! Der Absatz hoch aber nicht zu dünn, die Sohne griffig und robust, etwas höher der Schaft aber nicht zu weit (habe so dünne Beine, wenn der Schaft zu weit ist sieht das bei mir unmöglich aus, ausserdem kann dann das Hosenbein nicht drüber), nicht einfach nur so glatt und langweilig ohne was aber auch nicht zu viel Klim-Bim dran. 


Jetzt ist die Dana zufrieden! :)


via Instagram
Übrigens der Hammer-Nagellack ist von
Lacura-Beauty (Aldi Süd)
No. 118 rouge intense

**********************************************



And now you've done it, we reached the music playlist!
Have fun .. here the current playlist .. here we go! :)


Und jetzt habt ihr es geschafft, wir sind bei der Musik! 
Von hier aus ganz viele Grüße an den lieben Joerg, der so begeistert (jedoch still und leise hier reinschleicht) Musik hört. Ich glaube diese Playlist ist auch wieder was für dich, musst du nur schön laut machen und es richtig krachen lassen! 
Viel Spaß.. hier die aktuelle Playlist.. bitte schön :)




**********************************************

c u soon

bis bald eure





- Dana - 

:)





Montag, 17. November 2014

GOLDSCHNITTE ............oder was?!




Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen und liebend gerne die Autorin: 
Sabina Wachtel

Sie ist Jahrgang 1967, die Inhaberin von ExpertExecutive mit den Labels ManagerOutfit und 55dresscodeberater.de aus Frankfurt. Sie berät Spitzenmanager/innen aus Wirtschaft, Politik und Sport in allen Bereichen vom perfekten Outfit bis hin zu einem sicherem Auftreten. Sie schreibt regelmäßig für Wirtschaftsmagazine und ist TV-Expertin in Sachen Stil-Fragen und nun auch noch Autorin des Buches "Goldschnitte".



Was jede Frau ab vierzig machen sollte
Ab vierzig fangen wir an zu malen, tendieren zu Einheitsblond und stellen unsere Ernährung um? Wir tragen nur noch Grau-Beige, und Yoga ist Pflicht? Bitte nicht! Sabina Wachtel, selbst Managerberaterin in Sachen Dresscode und Outfit, erhebt Einspruch gegen das Freudlose. Sie plädiert für Wagemut und Spaß, für Gasgeben statt Aufgeben. Sich gut fühlen, mutig und vor allem lebendig sein – das macht Frauen zu Goldschnitten. Mit Selbstironie und Kreativität für alle Lebensbereiche verrät sie, wie Lässigkeit ab vierzig geht.
"Einige Leserinnen werden den Kopf schütteln, die anderen viel lachen, und die nächsten verlassen vielleicht ihren Mann. Aber irgendetwas wird passieren." Sabina Wachtel

Die Goldschnitte auf diesen Fotos kennt ihr sicherlich!? ;)


Wer kennt sowas nicht: 
„Das kann man in unserem Alter nicht mehr tragen!!!“  
Oder: „Lange Haare gehen ab 40 eigentlich nicht mehr!!!“ 
Oder: „Ab einem bestimmten Alter sollte man nur noch Qualität kaufen, H&M ist was für Teenies.“ 
Blödsinn, würde Sabina Wachtel wohl sagen.
 „Sich gut fühlen, mutig und vor allem lebendig sein – das macht Frauen zu Goldschnitten“, schreibt sie. 

Sie liefert viele Anekdoten, beschreibt, wie ihre Freundinnen mit Job, Aussehen, Privatleben und natürlich ihrem Alter hadern. Das tut sie mit viel Humor und einer gehörigen Portion Selbstironie. Die brauchen übrigens auch ihre Leserinnen, die sich sicher immer mal wieder selbst erkennen werden. Manchmal erinnern die Szenen, die Sabina Wachtel mit ihren Freundinnen – natürlich viele in den Vierzigern – erlebt hat, ein bisschen an „Sex and the City“. In der US-Kultserie treffen sich Carrie und ihre drei besten Freundinnen regelmäßig in einem Café und analysieren sehr pointiert ihr Leben und Leid. Ähnliche Dialoge führen die Goldschnitten. Oft sehr witzig, oft mit Tiefgang. Aber immer wieder treffen sie den Nerv der (betroffenen) Leserin.



Lässig statt spießig und verkrampft
Das Ziel von Sabina Wachtel: Ihre Leserinnen sollen Goldschnitten werden. Frauen 40 plus, die das Leben mit Lässigkeit nehmen und nicht „erst grau, dann dotterblond und wenig später unsichtbar“ werden. Sie appelliert an ihre Goldschnitten, sich immer mal wieder neu zu erfinden, es immer noch ab und zu krachen zu lassen und statt ein Fünf-Gänge-Stress-Menue zu kochen, ihre Freundinnen zu Spaghetti mit Tomatensauce inklusive Rotwein einzuladen. Lässig eben, statt spießig und verkrampft. Diese Einstellung hilft sicher auch im Job weiter. Natürlich wird man ihr nicht uneingeschränkt zustimmen. Was um Himmels Willen hat sie gegen Wellness? So heißt es halt heute, wenn man den Sonntagnachmittag in der Sauna verbringt, was man vielleicht schon seit Jahren so macht. Oder Yoga? Gesunde Ernährung? Die eine oder andere denkt vielleicht beim Erreichen dieser „Altersklippe“ über ihr Leben nach und will ihrem Körper Gutes tun. Das würde Sabina Wachtel aber auch nicht verteufeln. Es geht eben um die Gelassenheit, das „gesunde Leben“ muss ja nicht zur Doktrin werden. Und damit hat sie natürlich Recht. 

....aber nur kaufen was Schnappatmung verursacht! Damit grenzt man schon ordentlich ein. Mit Hammer-Schuhen, einer richtig guten Tasche sieht man in einer Jeans und T-Shirt, einer Bluse, einem Pullover immer gut aus. Umgekehrt funktioniert es leider nicht. Vieles kann man im Übrigen mit ausgefallenen Knöpfen upgraden. Da kann man manchen 08-15-Mantel zu einem Augenschmaus herrichten.

Der Platzhirsch unter den heimlich gestellten Fragen von Frauen ab 40 lautet:
"Geht das noch?" Machen sie doch einfach! Wichtig ist, dass sie gepflegt aussehen, lecker riechen und einen klugen Kopf auf dem Hals sitzen haben! Aber nicht kleckern, klotzen! Wir tragen die kurzen Röcke weiter, wenn uns danach ist. Wir tragen Shorts und Boots und Dekolleté - vielleicht nicht alles gleichzeitig, aber, wenn doch, dann ohne mit der Wimper zu zucken. Natürlich werden wir keine nackten Beine zeigen, wenn es nicht aussieht. Und natürlich achten wir darauf, dass wir von hinten keine Röllchen am Rücken haben. Ja, meine Güte! Wir sind sozusagen die Erfinder des Spanxx und wir nutzen den auch. Goldschnitten, keine Angst!

Und ja, zweifeln, auch ab 40 ist absolut in Ordnung, hat aber weniger mit dem Alter, als mit der Tagesform zu tun. Was heute gut aussieht, kann morgen schon nicht funktionieren. Aber das Problem hat man auch wenn man noch jünger ist. Eine Regel, von der viel zu wenige Frauen Gebrauch machen: Frauen ab 40 können jetzt einiges tragen, egal ob teuer, billig, mit dem sie früher niemand hinter dem Ofen hergelockt hätten - ein Sweatshirt sieht an uns ziemlich lässig aus und mit rotem Lippenstift, einer Lederjacke, einer Jeans und einem Männerhemd sind wir sowieso erste Liga! Wir müssen nicht permanent kaschieren, nicht nötig! Wir kultivieren lieber!
Quelle: Handelsblatt



Ich könnte ewig so weiterlesen. Es macht Spaß, es ist witzig, es trifft ohne Schnörkel genau auf den Punkt, es ist unsere Sprache, ich lese so viele meiner Gedanken und Bedenken als hätte ich hier mitgeschrieben und mein Kopf ist die ganze Zeit wie ein Wackeldackel am Nicken! :)

Ich hoffe, mein kleiner Lese-Tipp hat euch gefallen und falls jemand das Buch kaufen möchte, dies gibt es HIER




Mein ganz persönliches Schlusswort:
Uns Frauen ab 40 geht es nicht immer darum JUNG auszusehen, 
sondern um fabelhaft, grandios, einzigartig auszusehen. 
Wie WIR selbst auszusehen und nicht wie ein Abklatsch aus einer Mode-Zeitschrift.
Wir möchten uns schön, lebendig, gutgelaunt und wohl fühlen.

Nicht jeden Trend mitmachen, 
nicht das Hauptziel verfolgen wie alle anderen (Bloggerinnen) auszusehen,
nicht vom Urteil anderer Frauen abhängig sein,
nicht das Outfit so verbissen sehen,
Spaß haben,
über sich, Dinge und Gegebenheiten lachen können!!!!

Liebe Grüße von hier aus an
Sabina 

:)


*********************************************************

Logisch geht bei dieser Goldschnitte hier nix ohne Musik!!!! Ganz egal ob sie jemand hört und ob sie jemand gefällt, sie gehört zu mir... wie mein Name an der Tür! ;)

Die aktuelle Playlist.. bitte schön.. habt FUN!! 





*********************************************************





Bis bald

eure


- Dana -

:)




Donnerstag, 13. November 2014

Black-white coat and black-white pants

Coat // Boutique Duesseldorf
Turtleneck Shirt // Hallhuber
Pants // H&M
Boots // Nelly
Necklace // Gift
Now we have already mid-November and can not really complain because of the temperatures. Sure, it's not that warm and beautiful like in summer but this is not a typical November this year. How many times have we had in November frost and snow. Since you really can not complain at +13 degrees and snow I've seen this year even on TV.

Nun haben wir schon Mitte November und können uns über die Temperaturen nun wirklich nicht beklagen. Sicher, es ist nicht mehr so warm und schön wie im Sommer doch ein typischer November ist das dieses Jahr auch nicht. Wie oft hatten wir im November schon Frost und Schnee. Da kann man bei +13 Grad wirklich nicht meckern und Schnee habe ich dieses Jahr auch nur im TV gesehen. 



A good opportunity to wear this coat. This coat is one of my favorite peaces. I bought it in a small boutique in Düsseldorf a few years ago.

Eine gute Gelegenheit diesen Mantel anzuziehen. Dieser Mantel ist einer meine Lieblinsmäntel. Ich habe ihn vor ein paar Jahren in einer kleinen Boutique in Düsseldorf gekauft.

Unfortunately, my daughter likes him also very much and then when I still want to slip into the jacket before going (often) already gone! But today I was lucky and quickly made a couple of photos for you.

Leider mag ihn auch meine Tochter sehr gerne und wenn ich dann vor dem Rausgehen noch in den Mantel schlüpfen ist er (wie so oft) schon weg! Doch heute habe ich Glück gehabt und schnell ein paar Fotos für euch gemacht. 



It is more for the transition period, as it is not very thick. Best made for autumnal cold winds. I love the very high collar which you can connect up to the chin, the slightly fitted shape and the length. Longer coats make me look slightly dwarfism.

Er ist eher etwas für die Übergangszeit, da er nicht besonders dick ist. Doch für herbstliche kalte Winde ist er wie gemacht. Ich liebe den sehr hohen Kragen den man bis unters Kinn schließen kann, den leicht taillierten Schnitt und auch die Länge. Längere Mantel lassen mich leicht zwergwüchsig erscheinen.

 

The buttons disappear behind the hidden button placket, I think that's great. As you can see on the sides are the pocket flaps, but these are no pockets.

Die Knöpfe verschwinden hinter der versteckten Knopfleiste, finde ich super. Wie ihr sehen könnt an den Seiten befinden sich die Taschenklappen, das sind jedoch keine Taschen. 


You can see the engaging hole hardly because it lies slightly to the side and purely anatomic I find it a lot easier to reach into the pockets from the side as from above.

Man sieht die Eingriffsöffnung kaum weil sie etwas seitlich liegt und rein anatomisch finde ich es um einiges einfacher seitlich in die Taschen zu greifen als von oben. 




I think a thin black turtleneck sweater belongs necessarily to the basics that every woman should have in her wardrobe. Also available in other colors but necessarily in black. Last time I tried  to ravish you with stripes today there should be checks.

Ich finde so ein schwarzer dünner Rollkragenpullover gehört unbedingt zu den Basics die jede Frau in ihrem Kleiderschrank haben sollte. Gerne auch in anderen Farben doch unbedingt auch in schwarz. Letztes Mal habe ich euch mit Streifen versucht zu verzücken, heute sollen es Karos sein. 


I think black and white as a color (or even non-color) together really exciting and not boring. Depending on the pattern, it can look really great. And now comes again my old familiar checkered pants. Can´t say how many times I wear this pants. It´s my favorite. She is awesome and everyone who sees me in it is enthusiastically. Greetings from here to Chrissie and Gaby! )

Ich finde schwarz und weiß als Farbe (oder auch als Nicht-Farbe) zusammen total spannend und gar nicht langweilig. Je nachdem wie das Muster ausfällt kann es richtig toll aussehen. Und heute kommt mal wieder meine altbekannte karierte Hose zum Einsatz. Ihr wißt ja gar nicht wie oft ich die an habe. Sie ist einfach klasse und jeder der mich darin sieht ist begeistert. Liebe Grüße von hier aus auch an Chrissie und Gaby! ;)



Where is my hair? No I did not cut it. Or did I??!!
After all the Faux Fur Vests can be seen there today here I show you just the "Faux Bob".

Originally Posted from Fashion Pilot:

"The Faux Bob describes a hairstyle that put up the long hair, so they get a Bob. The same effect is achieved with long hair, being held under a sweaters or a jacket and you can see everywhere now ".

Some photos you can see HERE 


*****

Wo mein Haar ist? Nein ich habe es nicht abgeschnitten. Oder doch?!!
Nachdem überall die Faux Fur Westen zu sehen sind gibt es heute bei mir einfach den "Faux Bob".

Zitat Modepilot: 
"Der Faux Bob beschreibt eine Frisur, bei der lange Haare hoch gesteckt werden, so dass sie einer Bob-Frisur gleich kommen. Den gleichen Effekt erzielt man mit langen Haaren, die unter einem Pullovern oder einem Mantel festgehalten werden und das sieht man jetzt überall."

Ein paar Fotos dazu gibt es auch HIER und HIER 




*****************************************************


I do not mean to praise myself but this playlist is GREAT!! Beautiful songs I've found here. Guaranteed that there are some of them in the playlist you will hear in a few weeks constantly on the radio. The current playlist ... here you go :)


Ich will mich ja nicht selbst loben aber diese Playlist ist mal wieder sehr gelungen. Wunderschöne Songs die ich da aufgestöbert habe. Garantiert sind da welche dabei, die ihr dann in ein paar Wochen andauernd im Radio hören werdet. Die aktuelle Playlist... bitte schön :)




*****************************************************


Those who follow me on Instagram these photos already know. Don´t know really why the photo without my face is liked much more?!?! ???! ;)))))))

Wer mir auf Instagram folgt kennt diese Fotos schon. Warum wohl das Foto ohne Gesicht besser bei euch ankommt?!?!???! ;)))))))








*****************************************************

Bye bye 
hope to see you soon

- Dana - 

:)