Freitag, 30. Mai 2014

Simple office outfit



Heute zum Wochenende mal kein aufregendes Samstag-Nacht-Outfit
sondern
nur mein Office-Outfit.
So mag ich es. 
Simpel und ohne viel Aufwand.














Die aktuelle Playlist.. 
bitte schön..



Sorry bin heute etwas schreibfaul,


habe gerade keine Lust auf Bloggen.

mal sehn..




wünsch euch ein schönes Wochenende...


- Dana - 




Mittwoch, 28. Mai 2014

Liebster Blog Award



Solche Nominierungen ziehen ihre Kreise doch ich empfinde das ganz und gar nicht als selbstverständlich,
dass ich und mein kleiner, bescheidener Blog hier Beachtung finden.
Ein großes Danke-Schön geht von hier aus
 an die liebe Sabina von 
Ocean Blue Style
für meine Nominierung für den


Liebe Sabina, deine Fragen fand ich übrigens klasse!
Bei manchen Fragen musste ich schon etwas zu grübeln anfangen. 
Deshalb hoffe ich, dass ich diesen mit meinen Antworten gerecht werde und ihr ein wenig mehr die Dana die sich euch hier schon seit über einem Jahr präsentiert und euch zu begeistern versucht
 etwas besser kennen- und mögenlernt. 

Und los geht´s! :)


1. Was ist das Kreativste an deinem Blog? 


Meine Persönlichkeit natürlich!!!! :)
Diese dargelegt in einem "Gesamt-Kunstwerk aus Wort und Bild".

Gesamt-Kunstwerk !!!!
LOL.. das klingt gut und beeindruckt oder?!!  ;)))) 

Außer meinen kreativen Outfits ;)
und meinem noch kreativeren Geschreibsel ;)))

lasse ich auch in Thema Musik meiner Kreativität freien Lauf und dabei kommen dann meine fein ausgesuchten Musik-Playlisten sozusagen als Sahnehäubchen für meine Besucher.
So ein Sahnehäubchen gibt es selbstverständlich auch heute:





Liebevoll zusammengesuchte 10-20 (oder auch mehr!) Songs via Spotify.
In 1A-Qualität und nicht diese Z-Qualität der YouTube-Videos die dann irgendwann auch einfach rausgenommen oder gesperrt werden und man auf seinem Blog diese >error< Links stehen hat. 

Und auch nicht immer Songs die wir schon 383784930308938839 x gehört haben. Ich suche wie ein Trüffelschweinchen immer nach was Neuem.
Viele trauen sich noch nicht Spotify runterzuladen, doch ich würde meinen Lesern niemals etwas Gefährliches oder gar Illegales vorschlagen.
Ich weiß viele von euch sind sehr vorsichtig im Internet unterwegs
(das soll unbedingt!!! auch für immer so bleiben!!)
doch ist Facebook ohne zu übertreiben 1000000 x gefährlicher als Spotify und Facebook haben ALLE! ;)



2. Wer ist dein Lieblingskünstler/Schriftstellerin?



Karl Lagerfeld, dieser Mann ist fast unmenschlich kreativ und produktiv, meinen größten Respekt hat er sicher.



3. Dein Lieblingsplatz in deiner Stadt?



!!!!!! Mein Bett !!!!!



 Aber... Ihr meint sicherlich was Anderes?! Also... hm..

Der Stuttgarter Fernsehturm.


Fast schwebend über Allem ist ein tolles Gefühl. Ich mag überhaupt Höhe sehr gerne und würde am liebsten in den Turm einziehen.
Muss ein erhabenes Gefühl sein, da oben mal ein richtig heftiges Gewitter zu erleben.



4. Könntest du von heute auf morgen aufhören zu bloggen?



Na klar!
Habe auch von heute auf morgen angefangen zu bloggen :)

Ich mache mich im Leben nur von überlebenswichtigen Dingen abhängig.
Abhängigkeit - wovon auch immer - ist für mich nicht erstrebenswert.
Ich möchte jederzeit wissen, dass ICH ganz allein den Willen und die Kraft besitze dies von einer Minute auf die andere zu starten oder zu beenden. Danach wird auch nicht rumgeheult und bedauert.
Aufgehört ist aufgehört und dann ist eben was Anderes dran :)



Das ganze Leben ist im Wandel und eine Änderung ist nicht automatisch etwas Negatives.
Mal bloggt sie, mal bloggt sie nicht.. kein Grund zu irgendwelcher Panik! :)



5. Schreiben oder Fotografieren? Was kam bei dir zuerst oder bevorzugst du eines von beiden?



Schreiben konnte ich schon immer gut. Was heisst gut....
Ich bin keine Journalistin und auch keine Schriftstellerin geworden doch hat schon immer was ich geschrieben habe sehr vielen gefallen und ich habe eigentlich nie gewusst warum genau.
Durch das Bloggen bin ich da etwas mehr dahintergekommen.


Hoffentlich könnt ihr meine Handschrift lesen :)


Was das Fotografieren angeht bin ich blutige Anfängerin und plage mich schon sehr mit der Technik und sich den sekündlich ändernden Lichtverhältnissen, aber da komme ich auch noch dahinter.





6. Hat dich ein Kunstwerk schon einmal zu Tränen gerührt?



Ja.... Die Sagrada Familia in Barcelona. 



Ich könnte stundenlang davor sitzen und mir jedes Detail anschauen. 

Bei meinem ersten Besuch in Barcelona (da war ich gerade mal 19)
saß ich über 3 Std. davor.
Zusammen mit meiner Mutter (sie lebt nicht mehr...).
Wir haben uns über Gott und die Welt unterhalten, 

immer mit dem Blick auf die Sagrada Familia,
zusammen gelacht und auch mal ernsthaft nachdenklich unterhalten, 
waren auch lange zusammen still,
haben unsere Unterhaltung und auch die Ruhe und einfach den Anblick,
die sanfte, warme August-Brise genossen
und waren selig.
Werde diesen Tag nie vergessen.

Als wir wieder zu Hause waren habe ich mir ein ganz tolles Buch über
Antoni Gaudi (den Sagrada Familia Architekten)
gekauft und habe es verschlungen. 




Hierin enthalten auch der tragische Tod von Gaudi..
was ein Genie und dann von der Straßenbahn überfahren..



7. Ist Social Media einen Generationenfrage?


Nein. Eher eine Interessensfrage. Entweder man interessiert sich dafür und ist neugierig .. oder nicht.



8. Bloggen Frauen anders?



So verschieden Männer und Frauen sind, so verschieden bloggen sie.

Männer - wenn man sich die Blogs von Männern anschaut sind die Themen mehrheitlich Technik, Autos, Internet, Politik und dies ohne Gefühlsduselei nüchtern und sachlich abgehandelt.

Frauen - bloggen schon eher über Mode, Make-Up, Produkt-Tests, Kochen, Backen (eigentlich schade, dass dies mehrheitlich immer noch so von den geschlechtlich altbekannten Rollen geprägt ist) und dabei immer mit sehr viel Gefühl, Herz und Sensibilität. 



9. Was zeichnet ein gutes Café aus?



Eine richtig große, fette, gemütliche Couch mit dicken, fetten, großen Kaffeetassen und gechilltem Ambiente und keinerlei unausgesprochenem Druck seitens der Bedienung, dass man doch bald mal Platz machen soll und selbstverständlich viele leckere Heißgetränke-Variationen :)



10. Was magst du am Bloggen gar nicht?



Chronisch negative und eifersüchtige Mecker-Tanten und
beim Blick auf meinen Blog:

"Keine Kommentare" 
;)



11. Ein Tag König/Königin deiner Stadt? 



An diesem Tag wäre erstmal Ausschlafen Pflicht, 
danach ein 4-Std.-Brunch 
und danach fassen sich ALLE gleichzeitig!!!! an den Händen und rufen ganz laut:


PIEP - PIEP - PIEP - WIR HAM UNS ALLE LIEP !!!

 :)






- Hat echt Spaß gemacht und aus die Maus..... - 




Dann will ich das "Stöckchen" mal weiterreichen und nominiere für den Blog Award:



Sea of Teal
Joanna - ThePlusSizeBlog (Joanna - ich freue mich sehr! ;)

mit folgenden Fragen:
  1. Wie siehst du deinen Blog in 5 Jahren?
  2. Welche Gründe wären für dich wichtig genug, um sofort mit dem Bloggen aufzuhören?
  3. Wenn eine gute Fee dir bezüglich deines Blogs 3 Wünsche erfüllen könnte, welche wären dies?
  4. Was macht dir an deinem Blog am meisten Freude?
  5. Worauf könntest du sofort verzichten?
  6. Was hättest du auf deinem Blog gerne was andere schon haben?
  7. Was ist für dich persönlich ausschlaggebend, um auf einem Blog zu kommentieren?
  8. Worüber wird es in deinem Blog auch in 1000 Jahren keinen Post geben?
  9. Dein absoluter, weltgenialster Nr. 1 Lieblingsblog ist ....? Warum?
  10. Was würdest du dir an meinem Blog wünschen damit er deine Nr. 1 wird?
  11. Wer oder was spornt dich an, wer oder was inspiriert dich?


Da dies alles hier Spaß machen soll, hoffe ich, ihr geht nicht so verbissen daran und strickt aus der Nominierung einfach etwas ganz Persönliches,
von mir aus habt ihr freie Hand und könnt euch austoben. 

Ich hoffe, dass wir uns auf diesem Wege besser kennenlernen
und sich unsere Blogs immer weiter entwickeln und "erfolgreicher" werden, was auch immer dies für jeden Einzelnen bedeuten mag.

In diesem Sinne

"discover new blogs"




bis bald wieder hier..
oder ganz woanders

eure

- Dana - 



Montag, 26. Mai 2014

Worry less and smile more


Muss zu Beginn gleich was loswerden, weiß ja nicht wie weit die Meisten von euch hier lesen.

Dana gibt es jetzt auch auf Pinterest
http://www.pinterest.com/danagoesfashion/

Ihr könnt aber auch jederzeit hier auf der Startseite (gleich rechts ------>) 
ab und zu mal schauen ob es was Neues gibt.
Ich habe mir vorgenommen, ein paar von den Fotos vorab schon dort zu zeigen bevor sie im Blog erscheinen.

*****

I want to tell you something right at the beginning, do not know how far read most of you here, yes. 

Dana is now also on Pinterest 
http://www.pinterest.com/danagoesfashion/ 

But you can at any time here on the home page (just to the right ------>) 
from time to time and see whether there is something new. 
I have made ​​up my mind a few of the photos to show in advance already there before appearing on the blog.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wie jedes Outfit hat auch diesen einen Sinn und Zweck. Geplant war mit Freunden ausgedehnt und in aller Gemütlichkeit Abendessen gehen, dann wurde alles ins Kino verlagert und von dort aus hatten wir uns für Club-Hopping entschieden. Da ich fast den ganzen Abend gesessen bin, waren diese Schuhe keine schlechte Wahl. Ich habe jedoch immer noch andere Schuhe zum Wechseln im Kofferraum. 

Das Shirt habe ich übrigens zum Geburtstag geschenkt bekommen.
Der Spruch:
"WORRY LESS AND SMILE MORE"
ist natürlich an alle gerichtet die mir im Laufe des Tages so über den Weg laufen.

Schwarzer Lederrock, knallrote Pumps dazu.. fertig ist das Ausgeh-Outfit!
Drüber trug noch eine schwarze Lederjacke (zeige ich euch bald),
man weiß ja nie wie kalt es nachts so wird.

Ich hoffe, es gefällt euch :)


Every outfit has a purpose. The plan was spread out with friends and go to dinner, then to the movies and from there we decided for club hopping. Since I'm spent the whole evening sitting, these shoes were not a bad choice. However, I still have another pair of shoes in the car. 

The shirt I got for my birthday by the way. 
The saying: 
"WORRY LESS AND SMILE MORE" 
is of course addressed to all the people who meet me that day. 

Black leather skirt, bright red pumps .. there it is.. my evening outfit! 
I had a leather jacket on (I'll show you soon) 
you never know how cold it is at night.

Hope you like it :)























Heute gibt es mal wieder ganz langsame und sanfte Musik,
um am Montag langsam wieder in Fahrt zu kommen. 

Die aktuelle Playlist.. bitte schön.. 

Today there is again very slow and gentle music. Many songs you probably already know. With these you can sing along if you like :) 

The current playlist .. here we go ..




**********************************************



Rockt die Woche ihr Lieben!!

Bis bald wenn ihr mögt..

eure

- Dana -

**********************************************






Freitag, 23. Mai 2014

Hands and nails




Ich wurde schon öfter nach der Pflege meiner Hände und Nägel gefragt,
wie oft ich so zur Maniküre gehe und 
was ich für Pflegeprodukte verwende.

Nägel

Ehrlich gesagt: 
Ich war in meinem Leben noch NIE bei der Maniküre!
Auch sonst fummelt keiner zu Hause an meinen Nägeln rum.
Ich verwende KEINE Pflegeprodukte.
Ich habe nicht mal eine Nagelfeile oder so ein Etui mit so tollen Nägel-Dingens. Ein Nagelknipser ist altmodisch aber hat sich als perfekt erwiesen.
Ich schiebe, schneide und rubbel auch nicht an meiner Nagelhaut herum.
Ich stelle mit meinen Nägeln überhaupt NICHTS an. 

In der Form wie ihr sie sehen könnt wachsen sie raus und ich lasse sie einfach so in Ruhe.
Das Einzige was ich tue ist sie zu lackieren. 

Durch den Lack sehen sie schöner und gepflegter aus und dadurch sind sie sehr stabil und robust geworden und brechen oder reißen echt nur ein wenn ich sie mir mit Gewalt irgendwo abbreche.

Dass die Nägel dadruch nicht atmen können ist Unfug. Der Nagel besteht aus Hornhaut, da muss nichts atmen.

Um die ständige agressive Prozedur mit dem Nagellackentferner so selten wie möglich zu halten
(verwende dabei schonende Nagellackentferner mit extrem wenig Lösungsmitteln)
lackiere ich oft neuen Nagellack einfach über den alten. Wenn ich nur 1 x weiß lackiert habe, kann ich da gut nochmal rot oder schwarz drüberlackieren. Der weiße Nagellack fungiert dann als Unterlack und der 2. Lack hält sogar um bis zu 3-4 x länger also sonst. Manchmal geht da auch ein 3. Lack, aber das mache ich eher selten (sonst dauert das Abmachen viel zu lange).


Ich mag weder künstliche Nägel 
(ich habe noch nie welche gehabt und das bleibt auch so)
noch mag ich die seltsamen Formen (eckig, kastig oder total zugespitzt) in welche viele Frauen ihre Nägel feilen, geschweige denn von den extremen Nagellängen.
Ich bevorzuge diese natürliche Form. 

Hände

Meine Hände creme ich eher selten ein.
Am liebsten und regelmäßig gebe ich beim Kochen ein paar Tropfen Olivenöl auf den Handrücken und verreibe dies mit dem Handrücken der anderen Hand.
So creme ich immer meine Hände ein, immer Handrücken auf Handrücken und reibe dann auch über die Finger.
Dabei habe ich immer saubere, fettfreie Hände.
Auf der Handinnenfläche der Hände brauche ich keine Creme, wobei die Haut der Innenflächen (Hornhaut) gar keine Creme aufnimmt.


Die Gefahr, die Haut beim Waschen auszutrocknen kann man nicht vermeiden. Auch die mildesten Seifen mit rückfettenden Substanzen entziehen der Haut über den Tag hinweg viel kostbares Fett. Deshalb soll z. B. in der Gesichtsreinigungsmilch viel mit "Rückfettern" vorhanden sein, falls die Hersteller auf der Packung die Wahrheit schreiben.
Also ist weniger schlimm das Weglassen der Creme als das ständige Händewaschen mit agressiven Seifen.
Ich wasche mir die Hände sehr oft NUR mit Wasser.

Hände eincremen von Innen
Besser als mit Seife waschen oder danach eincremen ist:
unter lauwarmen fliessenden Wasser mit einer ganz weichen Handbürste die Hände und Nägel sanft abbürsten. Abtrocknen - fertig!
Durch das Bürsten wird die Durchblutung und dadurch auch die Talgproduktion angeregt. Ein Eincremen "von Innen" sozusagen :)

Auch Gummihandschuhe beim Putzen und Werkeln machen schöne Hände! 

Man kann zusätzlich Feuchtigkeit durch fetthaltige Crememasken in der Hornschicht binden. Aber hier muss man aufpassen. Wenn die Maske hart bleibt bildet sich ein zäher Belag und die Haut wird unnötig gedehnt. Hier entstehen dann Falten. 
Positiv gedacht - Crememaske aufgebracht
Negatives Ergebnis - Falten verursacht


Nichts hilft den Händen so sehr wie ihr eigenes natürliches Fett und ihr eigener natürlicher Säureschutzmantel. 
Keine Creme der Welt kann exakt die chemische Zusammensetzung der zerstörten Stellen des Schutzmantels in 100 %-iger Genauigkeit wieder reparieren so wie das vorher war.
Dies alles sind dann klitzekleine "Löcher" im Schutzmantel durch welchen dann Sonne, Putzmittel, agressive Seifen eindringen und die Haut schädigen können. Dieser Vorgang passiert bei jedem Händewaschen oder putzen.

Der beste Rat für schöne Hände:
Laßt der Haut ihr Fett und zerstört den Säureschutzmantel nicht :)

Hausmittel meiner Mutter und Oma gegen rissige Hände
Etwas Olivenöl auf Körpertemperatur aufwärmen.
5 Min. die Hände darin baden, ab und zu wenden und bewegen.
Danach NICHT die Hände waschen sondern abtrocknen (geht auch mit Küchenpapiertüchern) und dann über Nacht Baumwollhandschuhe anziehen.
2 x die Woche und deine Hände sind bald so weich wie ein Baby-Popöchen :)


Keine genialen Geheimnisse, keine Wundermittelchen..
kein 5847489 x am Tag Hände eincremen...
nicht mal eine Zauber-Nagelfeile von einem geheimen Online-Shop
oder eine High-Professional-Maniküre-Weltmeisterin...

Nein.. halt!
DAS war schon das Geheimnis an sich! :)




I was already asked often about the care of my hands and nails ,
 how many times I go and manicure
what I use for personal care products.

Honestly :
I was in my life NEVER at the manicure!
Even otherwise, no fumbling around at home on my nails .
I use NO toiletries.
I did not even use a nail file or a case with such amazing nails thingy.
I don´t push and scratch on my cuticles around.
I do with my nails: NOTHING at all!

In this form as you can see them now I let ghem grow out and I just leave them.
The only thing I 'm doing it is to paint them with nail polish.

Through the nail polish they look nice and neat and therefore they have become very stable and robust, and break or tear really only when I break off somewhere by force.

I like neither artificial nails
(I 've never had that and it will stay that way )
I don´t like the odd shapes in which many women filing her nails and also don´t like the extreme nail lengths.
I prefer this natural form.

My hands I cream very rarely (few times a week )
with anything I just found.

More is not there.
Maybe they look that way because of letting them rest.



So jetzt hoffe ich, dass euch mein kleiner, feiner Post gefallen hat.
Zum Abschluss gibt es noch eine liebevoll für euch zusammengestellte Playlist.
Bitte schön...

So now I hope you enjoyed my small, fine post. 
There is a lovingly put together for you a playlist to completion. 

Here you go ...







*************************************************









Habt ein zauberhaftes Wochenende 
und bis bald..

wenn ihr mögt

- Dana - 


*************************************************





Mittwoch, 21. Mai 2014

Mini skirt... sunshine ...and butterflies....


Da liegt sie rum...
fix und fertig von 3 Tage lang feiern ;)

Als Erstes möchte ich mich ganz herzlich bei euch allen bedanken,
die ihr euch nur für mich Zeit genommen habt und mir so lieb zum Geburtstag gratuliert habt.
Es macht überhaupt nichts ob ihr zu spät wart oder nicht,
die Hauptsache ist: wir sind hier zusammengekommen! :)

Danke auch an all die etwas Schüchternen, die mir per Email gratuliert haben.
Habe mich über jedes Wort gefreut :)

Nun geht es in meinem nagelneuen Lebensjahr flott weiter wie bisher.
Ich werde mir selbstverständlich jederzeit Mühe geben, um euch hier spannend und nett zu unterhalten und euch evtl. ein kleines Lächeln zu zaubern.

Ich hatte die letzte Zeit nur noch Midi-Röcke im Kopf.. gekaufte und selbst genähte..
so! jetzt kommt mal was in MINI! 
(wer weiss wie lange ich sowas noch tragen kann, also schnell noch auftragen)

*****

There is she lying around ... 
completely tired of celebrating three days ;) 

First of all, I would like to thank you all, 
for taking time for me and congratulated me so dearly for my birthday. 
It does´n matter if you were too late or not, 
the main thing is: We are gathered here! :) 

Thanks also to all the little bit shy, who congratulated me by email. 
Was pleased to read every word :) 

Now here we go quite fast in my brand new year as before.
I will of course do my best like before and try to excite you and possibly to put a little smile on your face before you leave this site. 

I had the last time only midi skirts in the head .. bought and self-made .. 
so! Now comes something in MINI! 

(who knows how long I can wear something like this, so must wear it now more often before it´s all to late )

















Es ist wieder heiss draussen .. YIPPIEHH!!

It's hot outside again .. YIPPIEHH!
















Diese Schmetterlinge im Hintergrund ist mein DIY-Kunstwerk vom letzten Jahr.
Fast 150 Papier-Schmetterlinge in 2 verschiedenen Größen wurden liebevoll ausgeschnitten und an die Wand geklebt.

These butterflies in the background is my DIY art work from last year. 

Nearly 150 paper butterflies in 2 different sizes have been carefully cut out and glued to the wall.









Das waren heute viele Fotos.
Konnte mich heute einfach nicht entscheiden, welche ich nehmen soll und so habe ich einfach alle genommen! 
Sucht euch die die euch gefallen selbst raus ;)

Those were a lot of photos today. 
Could today simply not decide which one to pick, so I'm just taken all

Seek out yourself which you like most ;)




Habt ihr schon mitbekommen, dass das neue Album von Michael Jackson veröffentlicht wurde?
Ja!!!! Ich weiß! Michael Jackson ist gestroben! ;)
Postum werden nun alle Songs die noch so liegengeblieben sind aufgearbeitet.
Die ersten 2 sind aus diesem Album. Ich finde sie einfach traumhaft schön. Den Rest eher weiniger.
Im 2. Song singt Justin Timerlake mit. Seine Stimme wurde zum Gesang von Michael Jackson einfach dazugemischt. Das Witzige daran.. als Michael das gesungen hat war er jünger als Justin heute!
Verrückt oder?!
Von Michael Jackson bin ich dann irgendwie abgeschweift über ein paar schöne Songs von heute und dann zurück in die 80-er. 
Die aktuelle Playlist.. bitte schön.. 

*****
Have you  noticed that the new album by Michael Jackson was released? 
Yes!! I know! Michael Jackson is dead! ;) 
Posthumously all the songs that are still lying there will be worked up. 
The first 2 are from this album. Just amazing. The rest is rather vinous. 
In the 2nd Song with Justin Timberlake. His voice was mixed the vocals of Michael Jackson. The funny thing .. when Michael sang that he was younger than Justin today! 
Crazy isnt it?!?
From Michael Jackson I'm somehow digressed about a few beautiful songs of today and then back to the 80's. 
The current playlist .. here we go ..









 

******************************************************





Bis bald.. wenn ihr mich sehen mögt
wieder hier..

See you soon .. if you like to see me
again here ..


Eure 
- Dana -  

 ******************************************************