Mittwoch, 29. Mai 2013

Wish I had NO cold





Ihr Lieben heute gibt es KEIN Outfit von mir, was auch einen sehr guten Grund hat.
Mein heutiges Outfit wollt ihr nämlich NICHT sehen - Dana em Pajamaaaa!! *g*



Nein.. also auch wegen dem Pyjama, ja sicher.. der ist schon was älter und verbeult und dann der Morgenmantel ohjeee... und die Puschen (Augen verdreh)... *g*... aber eher, weil ich TOTAL erkältet bin. Ich habe das volle Programm erwischt - Husten, höllische Kopfschmerzen, Niesen, verstopfte Nase, Schüttelfrost, Gliederschmerzen.

Seit gestern Abend ist meine Stimme komplett verschwunden. Schon seltsam wenn man sich anstrengt und etwas sagen will und da kommt kein Ton raus *g*. Oder wie Leute am Telefon schnell auflegen, weil sie denken sie hätten sich verwählt und da ist ein keuchender Schandtäter am Telefon und schnauft da rein *g*
Meine 2 freuen sich und ich gebe dafür nur noch Anweisung per Handzeichen :D

Damit ihr hier aber nicht andauernd auf den letzten Post starren müsst und wie gewohnt gut unterhalten werdet, habe ich in meiner Foto-Kiste rumgekramt und zeige euch einfach mal ältere Fotos (nein keine Jugendfotos, das machen wir ein andermal). Einige davon sollen euch etwas zum Schmunzeln bringen und wir zeigen dem besch..... eidenen Wetter die kalte Schulter ;)

Ich habe ohne lange nachzudenken querbeet was rausgesucht und hoffe, es gefällt euch.
 


So und los geht´s .. guckuck!




 






Das hier hat meine Tochter bearbeitet.





Wenn ich sehe, dass mich jemand fotografieren will, dann mache ich SEHR gerne sowas *g*








Oder auch sowas *g*





Oder das *g*







Ich kann aber auch lieb sein und NEIN das bin ich nicht halbnackt in Unterwäsche!!! *g*

Das was man so spärlich erkennen kann ist mein Bikini-Oberteil :)






Ach ja.. Füße habe ich auch noch *g*

Das waren noch Zeiten, als man auf dem Balkon die Beine in die Luft strecken konnte ohne Frostbeulen zu bekommen und dass Regen daran runterlief...
























Wenn ich die Fotos so sehe, da hatte ich noch viel kürzeres Haar. Ist in fast einem Jahr ganz schön gewachsen. Das wächst bei mir nämlich wie Unkraut.

5. Mai 2012



 29. Nov. 2012




Dieses Foto.. keine Ahnung wann und wo und vor allem.. warum! *g*





Kurz vor Weihnachten 2012.


So.. und noch eins zum Schluss!




Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Spaß. 

Sobald ich wieder meine rote "Clown-Nase" losgeworden bin und wieder vorzeigbar bin, gibt es neues von der Outfit-Front .. versprochen! :)

Musiktechnisch habe ich bei der Auswahl auch so verfahren wie mit der Auswahl der Fotos. Einfach nach Lust und Laune etwas rausgepickt. Wie immer via Spotify. So ein Käse mehr als 8 Songs nimmt die Playlist nicht.
Auch hier wünsche ich viel Spaß.

Bitte schön...



Dienstag, 28. Mai 2013

Wish I was here


Leute haltet euch fest, ich habe Polyvore entdeckt - was bedeutet -
ihr werdet solche Sets noch öfter "ertragen" müssen ;)

Dies war nur ein kleiner Test, ich habe nämlich immer noch Sehnsucht nach ... 

der Karibik!!!


 Wisch I was here
     Ach du Schreck, da hätte ich doch glatt meinen Bikini vergessen *g*




Stripes without stars



ding dang dong....
- Wichtige Durchsage -
Der kleine Herbst möchte bitte aus dem Mai abgeholt werden!
ding dang dong....







Wenn wir schon bei Streifen und Mänteln sind, dann will ich heute noch eins draufsetzen.

Nochmal Streifen - diesmal schwarz/weiß -
und nochmal Mantel - diesmal schwarz.

Ich habe schon so viele Blogs kommentiert, in denen Kleider oder Shirts mit Streifen vorgestellt wurden (Streifen gehen immer! und Streifen sind immer in!) und jedes Mal schrieb ich.. Ich habe auch ein Kleid mit Streifen! Die Antwort: zeigen! zeigen!
Auf vielfachen Wunsch komme ich nun diesem nach.

Ich habe dieses Kleid schon ein paar Jahre und trage es sehr gerne und auch oft. Auch mal als "Tunika" über schwarzen Röhrenjeans und mit Ballerinas oder Pumps. Diesmal ohne was drunter und mit Sandalen.

Ihr fragt euch sicher, ohgott wo trägt DIE denn ihren Gürtel, der ist wohl etwas hochgerutscht. Nein er ist nicht hochgerutscht, den habe ich absichtlich unter die Brust gesetzt, weil genau dort eine Naht verläuft. Ich dachte dann setze ich den Gürtel mal absichtlich NICHT an die Taille wie üblich, sondern genau über die Naht. Komisches Gürtel-Tragegefühl so direkt unter der Brust, aber nach ein paar Minuten fühlt man ihn nicht mehr.

Ich habe immer noch Käse-Beine, aber ich bin unschuldig. Beschwerden bitte einen Schalter weiter bei: Wetter! :D



Kleid / H&M alt, Gürtel / Esprit, Mantel / Zara, Sandalen / Deichmann, Schmuck / Fundus





Ein Mäntelchen am Morgen - vertreibt Kummer und Sorgen....
weil morgens großes BRRRRR.






War etwas zu früh für Sandalen. Ich sah die Sonne draussen und dachte..
ja falsch gedacht. Kalte Füße !! *g*.





Da ich so ein richtiges Mädchen bin und das sehr gerne.. darf ein wenig Geklimper und Bling-de-Bling nicht fehlen ;)





So... jetzt mal was ganz anderes.

Ich habe ein Brot gebacken !!!!! Das 1. Mal in meinem Leben!

So oft habe ich selbstgebackenes Brot auf Blogs und im Internet gesehen und habe immer gedacht. Das muss ich auch MAL machen. So vergingen gaaanz viele Jahre. Als ich nun den Post von Eva und ihrem Blog hier sah, da dachte ich: So, jetz aber Butter bei de Fische! Wird heute gemacht!

Gesagt. Getan. Hier ist es.
Es ist "sogar" lecker und ist schon verputzt worden :)

Vielen Dank liebe Eva :)





Heute habe ich sooo eine Sehnsucht nach Strand, Palmen, Sommer, Hitze und allem was dazugehört... URLAUB! Da dies noch eine Weile dauern wird, bis mein Wunsch in Erfüllung geht, "gehe" ich musik-technisch etwas on vacation :)

Wie immer via Spotify.

Bitte schön...


Montag, 27. Mai 2013

Crazy stripes





Was ist dieser Pulli doch verrückt.
Auf den ersten Blick ganz harmlos aber er hat es faustdick hinter den Streifen. Ich zeige ihn euch erstmal so angezogen.


Pulli / Asos, Jeans / AWG, Sandalen / Deichmann, Uhr / Ice Swatch, Schmuck / Fundus

















Ich habe ihn online bei ASOS bestellt, er ist aus Feinstrick, jedoch ganz leicht und dünn. Er ist noch im aktuellen Sale zu haben, falls ihr euch den noch zulegen wollt  - den gibt es HIER
Wie er bei ASOS auf den Fotos getragen wird, gefällt er mich gar nicht mal so sehr, irgendwie sehr unvorteilhaft fotografiert finde ich.


Als er ankam und ich ihn aus dem Päckchen nahm dachte ich zuerst..

HÄÄÄÄHHH !!?!?

WTF ???!.... ist das denn??


Ich hab ihn gedreht und gewendet und hab versucht rauszufinden wo da ein Arm rein muss wo der Kopf und wo der andere Arm und wo überhaupt oben und wo unten, hinten und vorne ist. Ich hatte ja nur so ein gestreiftes "Knäuel" in der Hand.

Ich stell mich schon etwas dusselig an was? *g*
Auf jeden Fall habe ich das dann doch bald rausgefunden.


Jetzt haltet euch fest.


Und so sieht er schön übersichtlich flach hingelegt und ausgezogen aus.



Hab ich mit dem "verrückt" übertrieben?? Was für ein Schnitt. Schon sehr seltsam. Also ich finde das schon etwas .. sagen wir mal.. "aussergewöhnlich", dabei sieht er angezogen fast langweilig aus. Ein blau-weiß gestreifter Pulli halt. Dieser Schnitt wird durch das Streifenmuster noch extravaganter und man erkennt etwas, dass er ganz schön "schräg" ist. Ich glaube einfarbig würde man den "schrägen" Schnitt nicht erkennen.

Weiß und blau erinnert mich an strahlend blauen Himmel mit neckischen Schäfchenwolken.. einfach zum Träumen. So angehaucht auch meine Playlist von heute. Wie immer via Spotify.

Dream.

Bitte schön..



Sonntag, 26. Mai 2013

St-Martins Part 2








Am Donnerstag habe ich euch meinen tollen hellen Mantel vorgeführt. Wie versprochen möchte ich euch heute den dunkelgrünen zeigen.

Beide habe ich letztes Jahr online bei St-Martins bestellt. Diese gibt es leider nicht aktuell zu bestellen.

Den Rest des Outfits habe ich jetzt mal beiseite gelassen, hier geht es nur um den Mantel :)















Und auch dieser Mantel hat einen schönen Spruch auf der Innenseite ins Futter genäht.


"Ein Traum ist ein Mikroskop, durch das wir einen Blick auf die verborgenen Dinge in unserer Seele werfen"



So.. nun was ganz anderes.

Zum letzten Post hat niemand an mich und an meine "Verpiss-Dich-Regen-Tanzeinlage-Qualitäten" geglaubt, aber es geschehen sogar heute noch Wunder. Ich wollte es nur mal nebenher genannt und fotografisch bewiesen haben *g*.

Wir hatten Dunkelheit, Kälte, Dauerregen, Wind - kurzum wir wurden in den November katapultiert. Also was tun?

Ich.. tänzel.. tänzel.. tänzel... Zugabe... tänzel.. tänzel..

tädäää.. so sah es am nächsten Tag aus ! :D



Falls das bei euch nun NICHT so aussah, dann müsst ihr schon selber tanzen, mein Tanz umfasst nur meine unmittelbare Region :D



Und damit das Tanzen schwungvoller geht, hier noch ein paar Songs zum Thema Dance. Wie immer via Spotify.

Bitte schön...