Montag, 24. Juni 2013

Make up u´r eyes

Dieser Post ist für Eva :)

 (und wen es sonst noch so interessiert)



Sorry for all the readers who do not understand German, this post would be too long with translation and become confusing. I hope you can understand my eye make-up only from the photos. Am available to answer questions :)

 

Zitat Eva: "....... finde ich immer wieder deine Augen wirklich toll geschminkt. Magst du uns mal zeigen oder erzählen, wie du das machst?"

Das mag ich Eva und du wirst erstaunt sein, wie einfach und unspektakulär das ist. :)

Ich habe mir schon zig You-Tube-Videos über Schminken und speziell wie man Augen schminkt angeschaut und mache es jetzt doch so wie ich es immer gemacht habe. Erstmal zaubern die Mädels da mit 20 verschiedenen Utensilien herum, pinseln und malen zig Farbschichten und Lagen und Schattierungen übereinander, das ist mir alles viel zu aufwendig und zu kompliziert. Außerdem habe ich einfach keine Lust über 20 Minuten an einem Auge !!! herumzupinseln, da hätte ich die Geduld für das zweite Auge nicht mehr .

Also SO mache ICH es und DAS benötige ich dazu:
Make-Up / schwarzer Kajal / flüssiger Eyliner / Lidschatten / Wimperntusche / Augenbrauenstift



UND LOS!


1. 
Ich schaffe eine ebenmäßige "Umgebung", d. h. erstmal trage ich mein Make-Up auf und gehe leicht mit einem Puder drüber. So ist das ganze Gesicht schon ebenmäßig und vor allem auch die Augenpartie.




2. 
Ich trage einem weichen gut angespitzten schwarzen Kajal um das GANZE Auge herum exakt an den Wimpern entlang (und dazwischen) auf.

Viele verwischen am unteren Augenrand den Kajal etwas damit die Linie sanfter wird. Das mache ich NICHT, denn nach einer Weile verwischt das von alleine. Hätte ich schon vorher verwischt, sieht das dann schon ZU verschmiert aus.




3. 
Auf dem oberen Lied trage ich ab ca. Augenmitte bis zum äußeren Augenwinkel und noch etwas darüber hinaus einen flüssigen Eyliner auf.

(Dieser verschmiert auch nach Stunden nicht und färbt nicht auf das Augenlid ab).



4. 
Ich trage Lidschatten in 2-3 hell-dunkel Nuanchen auf.
Zuerst die Hellste auf das gesamtee Augenlid,
dann die Mittleren in der Falte (tiefsten Punkt) und
die Dunkelste am Wimpernrand und schön verwischt nach Außen verlaufend.






5. 
Ich trage Wimpertusche auf.


6. 
Ich ziehe ganz leicht meine Augenbrauen mit einem zu den Härchen passenden Augenbrauenstift nach.




7. 
Ich trage noch einmal Wimpertusche auf.


FERTIG!


Damit die Augen schön aussehen ist auch die Augenbrauenform sehr wichtig. Sie öffnet das Auge und schliesst es nach oben ab.
Ich habe sie nur ein klein wenig in Form gezupft und zwar mit einem ganz leichten Knick. Diesen Knick zeichne ich dann auch extra mit dem Augenbrauenstift mit. Gefällt mir so gut.

Ich hoffe, meine Beschreibung war einigermaßen verständlich und ist leicht nachzumachen. 

Viel Spaß beim Ausprobieren :)


Kommentare:

  1. Bonito maquillaje!!
    Saludos
    http://judithbysucre.blogspot.com.es

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Judith :)

      Nice to read you again.

      Saludos
      Dana

      Löschen
  2. Huhu, Dankeschön für diese ausführliche Anleitung. Ich hatte die letzten Tage keinen Laptop, mein alter ist kaputt gegangen. Deswegen melde ich mich jetzt erst. Ich muss mich erstmal in den neuen "Läppi" einarbeiten.
    Ich werde beim nächsten Schminken versuchen, es mal so ähnlich wie du zu machen. Allerdings nehme ich keinen schwarzen Kajal, der ist mir zu hart für mein Gesicht. Ich habe viel in anthrazit, das müsste auch gehen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Eva,

      wie komme ich eigentlich zu deinem Blog, bei deinem Profil wird mir der Zugriff verweigert. Blöde Technik *schmipf* ;)

      Ohhh das ist ja ärgerlich, wenn mein PC nicht richtig (oder gar nicht!!!) funktioniert bin ich wie ein halber Mensch, als wäre man krank oder sowas *g*.

      Ich habe schon sehr oft andere Kajal-Farben ausprobiert, auch braun.. gefiel mir nicht. Ich nehme schwarz, weil ich es so ausdrucksstark haben wollte. Hängt natürlich immer von der Augenfarbe ab und wie stark das Augenmakeup sein soll, für welchen Anlass, etc.
      Da kann man endlos experimentieren. Wollte dir nur zeigen, dass ich es so simpel mache, einfacher geht nur wenn man sich gar nicht schminkt.

      Mein Motto: Mit minimalsten Aufwand, maximalsten Effekt erzielen! ;)

      Würde mich freuen, wenn ich dein Ergebnis sehen dürfte :)

      Viele liebe Grüße
      Dana

      Löschen
    2. An dir finde ich das Schwarz ja auch toll! Aber mir steht es überhaupt nicht. Hmm, also falls das Ergebnis zeigenswert werden sollte, dann wirst du es sehen. Auf jeden Fall werde ich berichten.
      LG Eva

      Löschen
  3. Tolle Erklärung, hört sich so recht einfach an. Doch in der Praxis sieht es bei mir oft anders aus. ;)
    Sind die Zeichnungen von deiner Tochter? Irgendwie habe ich in Erinnerung, dass sie toll zeichnen kann.
    Lieben Gruß, Cla

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,

      das IST einfach, sonst wär das schon mal gar nix für mich !! ;)

      Ich bekomme es selbst auch mal besser mal schlechter hin. Ist nur Pech wenn man irgendwo hinmöchte und ganz toll aussehen will und dann kriegt man das um´s Verrecken nicht schön hin.
      So simpel mit den paar Schritten bekommt das sicherlich jeder hin (wenn sogar ICH das hinbekomme!).

      Die Zeichnung ist aus einem Buch meiner Tochter. Ich habe ihr mal so einen ganz fetten Wälzer geschenkt für Einsteiger die zeichnen lernen wollen. Da gibt es ein Kapitel wie man Menschen zeichnet, u. a. auch die Augen :)
      Hab das fotografiert und dann entsprechend bearbeitet.

      Liebe Grüße
      Dana

      Löschen
  4. Sehr schönes Tutorial meine Liebe - und ja es ist verständlich!!! Schaut sehr gut aus!!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke liebe Chrissie,

      ist gar nicht so einfach jemand etwas kurz und exakt auf den Punkt genau ohne viel Gelaber drumherum (das verwirrt total), sehr leicht verständlich (für wirklich JEDEN!) und dann noch mit anschaulichen Bildern (diese müssen ansprechend sein und animieren es nachzumachen) zu vermitteln.

      Freut mich, wenn es euch so gut gefällt :)
      War die Mühe nicht umsonst *g*

      Liebe Grüße Richtung Edelfabrik ;)
      Dana

      Löschen
  5. OMg thanks for the tutorial!! very useful and easy ♥!!

    http://starshoukei.blogspot.mx/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much :)

      I LOVE useful and easy <3 !!

      Löschen
  6. Danke dir. Mich interessiert das auch sehr, denn dein AMU ist klasse. Ob ich das aber so gut hinbekomme wie du... hm... schaun mer mal. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schminke mich ja auch nur so weil es so einfach ist.

      Glaub mir, ich bin eigentlich total unbegabt was sowas angeht.
      Und wenn ICH das hinbekomme... DU ganz sicher ;)

      Löschen