Freitag, 3. Mai 2013

@ home




Wie wunderbar stylisch angezogen, mit tollem Schmuck und extravaganten Schuhen, nach neusten Erkenntnissen und Produkten des Einzelhandels geschminkt, gebräunt und frisiert, zurechtgemacht für den Rest der Welt da draußen außerhalb unserer 4 Wände. Auf vielen Blogs habe ich dies bewundert und einiges habe ich euch auch schon gezeigt.

Doch wie sehen wir aus, wenn wir es uns zu Hause bequem machen und "eigentlich" keinen Besuch erwarten?

Hier könnt ihr sehen, wie ich zu Hause rumflitze. 

Keine Leggings, keine Jogginghosen, keine Radlerhosen, keine Schlabberhosen, keine Schürzen. Am liebsten habe ich meine bequemste Jeans der Welt an. Sie ist robust, aber unempfindlich und sieht immer und jederzeit gut aus, egal wie alt, verbeult und verwaschen sie ist. Sie ist mit Absicht nicht eng geschnitten und auch "eigentlich" zu groß. Doch genau DAS ist es, was sie ausmacht: ich kann mich in ihr frei bewegen und einfach alles machen - Hausarbeit, auf der Couch lümmeln und TV schauen, Yoshi hinterherflitzen, kochen, basteln, ein Nickerchen machen !!! UND !!! straßen- oder besuchertauglich ist sie auch.

So kann ich jederzeit auch kurz vor die Tür, mal schnell zum Bäcker oder raus wenn ich die Kehrwoche machen muss. Dabei kommt ab und zu mal jemand vorbei und man hält ein kurzes Schwätzchen. Bei uns in der Nachbarschaft kennt jeder jeden und natürlich schaut man sich um, was die so machen und wie sie aussehen. So muss ich nicht in die Büsche springen, wenn jemand den ich kenne im Anmarsch ist *g*.

Außerdem bin ich total tiefen entspannt wenn es an der Tür klingelt und muss keinen Herzinfarkt fürchten wenn unangemeldet Besuch erscheint.

Nur ein wenig schminken und das Haar zurechtmachen gehört zum Morgenritual im Bad, kein aufwendiges Schminkgedöns, nur soweit, dass man etwas frisch und ansehnlich aussieht.

Shirt oder Top wenn es wärmer ist und ein Sweatshirt oder Pulli wenn es kühler ist.





Und jetzt kommst du :)

Kommentare:

  1. Jeans mag ich zuhause gar nicht, ich brauche etwas dünneres, stretchiges, meist schwarze Leggings.
    Genau - schminken und Haare stylen gehört für mich auch zuhause am Wochenende dazu, sonst mag ich mich nämlich gar nicht.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende :-)
    Annette
    Lady of Style
    now on Facebook


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Jeans ist sehr sehr leicht und wie eine 2. Haut aber sie engt mich nicht so ein wie eine Leggings. Die "kleben" so wie ein Vakuum an den kompletten Beinen, das mag ich wiederum nicht so. Ich mag es, wenn sich die Beine in der Jeans ganz locker und luftig bewegen können :)

      Wenn ich nicht mein Mindest-Make-Up drauf habe dann mag ich mich auch nicht besonders und alle fragen dann sofort ob ich krank bin *g*

      Superschönes Wochenende auch dir liebe Annette :)

      Dana

      Löschen
  2. Ich liebe meine Jeans und trage sie -entsprechend gestylt mit tollen Schuhen, etc. - zu sehr, sehr vielen Anlässen. Den damaligen Stil von V.Beckham od. Frau Ex-Cruise fand ich diesbezüglich sehr inspirierend. Aber Jeans zu Hause? Nie. Und meine sind alle lässig bequem im Bootcut-Style, da engt nichts ein. Nee, ich halte das so, wie ich bei Cla schrieb. Schöne, gut sitzende Yogapants, dazu passendes Oberteil und einen Cardigan oder eine Wickelstrickjacke, dezentes Marke-up und Haare schön... und schon kann ich entspannt jederzeit die Türe öffnen und sollte ich tatsächlich kurz rausgehen, dann werfe ich mir in 10 Sekunden eine Jeans über. Die Zeit nehme ich mir. :-)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ich bin die Einzige, die zu Hause Jeans anhat *g*
      Ich habe nur 2 Jeans die diesen Wohlfühlfaktor haben. Alle anderen engen mich bei vielen Dingen dann auch ein. Aber so Schlabberhosen ? Neee.. da habe ich immer das Gefühl, ich habe Schlafanzughosen an und muss mich endlich anziehen *g*

      LG Dana :)

      Löschen
    2. Das ist keine Schlabberhose. ;) [klickst du beispielsweise hier]. Die sitzt figurbetont aber durchaus so, dass frau sich darin sehen lassen kann- sagt zumindest mein Mann und warum sollte ich ihm da misstrauen. ;)

      Aber was die Schlabberhosen angeht, da habe ich auch Probleme. Ich hadere mit den "Hosen im Pyjamastil", die gerade so angesagt sind. An anderen mag ich die manchmal. Ich selbst komme mir vor, als würde ich im Schlafanzug rumlaufen. *seufz* Der Trend geht wohl an mir vorbei. ;)

      Löschen
  3. Eins haben wir gemeinsam, ich geh zuhause barfuß, wenn es die Temperaturen nur irgendwie zulassen. Dein Home-Outfit mag ich, lässig und ein bisschen rockig. Das steht Dir!
    Was ich zuhause trage, hab ich neulich mal gezeigt. Bunte oder schwarze Leggins und ein Longshirt oder eine Tunika drüber. Das trag ih auch, wenn ich kurz einkaufen geh oder zum Sonntagsspaziergang, wenn wir uns spontan entschließen eine Runde durchs Viertel zu machen.
    Selbst beim meinen bequemsten Jeans drückt mit der Zeit, vor allem beim rumlümmeln, der Bund. Warum wohl?:D
    Meine morgendliche Routine ist diesselbe, ob ich rausgehe oder zuhause bleibe. Nur auf den Lippenstift verzichte ich dann.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also alle anderen Jeans die ich so im Schrank habe, taugen nicht zu meiner @ home-Jeans.
      Das sind nur 2! Leggings und Longshirt oder Tunika können sehr schön aussehen und bequem sind sie allemal. Dieses Outfit habe ich sehr oft getragen, als meine Tochter noch kleiner war.

      Da ist wieder dieser "Spaghat" zwischen, sich selbst wohl und hübsch fühlen, es bequem haben, alles zu Hause damit machen können UND vorzeigbar sein. Mein Mann springt in seine Sporthose, irgendein Shirt drüber und denkt in 1000 Jahren nicht so viel über sein Outfit nach. Aber wenn man schlank ist und 1,94 m groß ist, ist das auch nicht sehr schwer, eine gute Firgur zu machen *g*

      Liebe Grüße und ein feines Wochenende
      Dana :)

      Löschen
  4. Hi Dana,
    ich lauf auch nur in Jogginghose rum
    wenn ich krank bin!Ansonsten ähnlich
    wie du!Mach mich auch immer fertig,
    obwohl ich es auch schon öfters hatte
    das der Paketbote klingelte und ich
    Klettlockenwickler trug ;)
    lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi.. jetzt musste ich lachen :D
      Ich habe auch schon mal NICHT aufgemacht, da hatte ich eine Schlammpackung im Gesicht :D

      LG Dana

      Löschen
  5. Ich habe einfach keine Jeans, die bequemer als meine Jogginghose ist. Eigentlich ja schade, dann hätte ich auch solche Vorteile wie du! Vielleicht schau ich mich mal mit Absicht nach einem Schlabbermodell um :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch nur Jeans an weil diese 2 die ich im Moment habe irgendwie viel leichter sind, der Stoff ist nicht so steif wie sonst bei anderen Jeans und eben der Schnitt ist total leger und bequem und "schlabbert" so ein wenig. Alle anderen 5-Pocket-Jeans die ich habe, haben diese schmale Form, die taugen NICHT zu meiner @-home-Jeans. Schau dich ruhig um, du wirst sie finden ;)
      Evtl. so eine Boyfriend-Jeans mal testen.

      Löschen
  6. Ich finde Jeans auch super bequem. Trage zu hause aber keine besondere, sondern einfach die, die gerade "dran" ist. Sporthosen jeglicher Art (ob Yoga oder Jogging) kommen mir - außer beim Sport - nicht ans Bein :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte auch meine anderen Jeans tragen, nur haben die einen etwas "engeren" Schnitt. Diese hier hängt mir etwas mehr an der Hüfte. Meint Tochter sagte neulich.. Mama, die Jeans sieht aus, wie bei ´nem Rapper :D

      Löschen
  7. Du siehst entspannt und trotzdem stylisch aus. So erschreckt sicher keine Postbote. ;)

    Jeans, selbst weicher lockerer Stoff, wäre mir zu Hause doch zu schwer. Vielleicht liegt es auch daran, dass meine Jeans alle ziemlich eng sind. Ich bevorzuge da doch lieber meine Sweatpants.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Enge kann ich auch nicht zu Hause brauchen. NUR meine Schlabber-Rapper-Halb-auffen-Po-Hänge-Jeans :D

      Löschen
  8. Ich trage zu Hause KEINE Jogginghose sondern so wie Du eine Jeans. Das heißt, in meiner Freizeit oder beim Hausputz ziehe ich Jeans mit einem ausgestellten Bein (also mit einem leichten Schlag) an. Ich finde sie super bequem. Die Jeans habe ich auch schon das ein oder andere Mal gepostet. Die Jeanshosen haben alle einen Stretchanteil, so dass ich mich daran wirklich frei fühle. Den Anblick einer Jogginghose möchte ich auch meinem Mann ersparen ;-). Das heißt, ich möchte auch zu Hause ansprechend gekleidet sein. Zum Glück trägt mein Mann auch keine Jogginghosen ;-). Wimperntusche, Kajal und Lippenstift gehören für mich zum Tagesprogramm.
    Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, behalte ich meine Sachen allerdings meistens an. Ich trage ja überwiegend Hosen, die alle mit einem Stretchanteil versehen sind.
    Die unterschiedlichen Meinungen finde ich richtig interessant und spannend. Jeder empfindet BEQUEM doch ganz anders.
    Hab´ einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt allerdings. Wir wir alle unterwegs aussehen, posten alle, doch mal Fotos von den Outfits zu Hause sehen wir so selten ;)
      Mein Mann hat auch keine Jogginghosen, er trägt zu Hause Sporthosen, die haben ein anderes Material. Ich mag mich in Leggings auch nicht so besonders und Jogginghosen sind nichts für mich (finde ich!) weil ich so klein bin. Sieht an mir irgendwie seltsam, also nicht vorteilhaft aus *g*.

      Ich glaube dass es auch so eine Sache der Gewohnheit ist.

      Wünsche dir auch einen superfeinen Rest-Sonntag
      LG
      Dana :)

      Löschen
  9. Also meine Jeans sind meistens ziemlich eng, daher trage ich zu Hause eher Leggings oder Sporthose. Wobei ich mit Leggings durchaus auch zum Supermarkt oder so gehe, vorausgesetzt der Pulli über der Leggings ist lang genug.
    Ich wollte dir noch sagen, dass ich deine fertige Schmetterlingsdeko ganz toll finde!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du keine weiten Jeans? Musst das mal mit Schlabber-Jeans oder Boyfriend-Jeans testen. Ist ein ganz anderes Tragegefühl. Und JA!! bei Leggings UNBEDINGT was über den Po .. finde das sieht nicht so schön aus wenn man das vorne und hinten so eng sehen kann *g*

      Vielen dank für die Schmetterlingsdeko.. hängt sogar alles noch so.. nix abgefallen bis heute ;)
      Habe schon ein neues Projekt im Kopf, muss aber noch die Utensilien besorgen, dann zeige ich euch wieder was ;)

      LG Dana :)

      Löschen
  10. Mir gefällt der Look. Ich mags total gerne Sportlich. Aufwendiger ziehe ich mich nur zu besonderen anlässen an, oder wenn ich absolut mal wieder Lust dazu habe.
    Schönen Wochenstart und Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch mein Lieblingslook :)
      Eigentlich schade, aber sehr viele Menschen um einen herum sind eher under-dressed und wenn ich mal kurz einkaufen gehe oder andere Besorgungen zu erledigen habe mag ich auch nicht in High-Heels und supergestylt mit Bling-Bling und aufwendiger Schminke los.
      Und dann beim Lidl den Einkaufswagen schieben *g*

      Dir auch einen schönen sonnigen Wochenstart
      liebe Grüße
      Dana :)

      Löschen
  11. Ha wie geil!!!! Den Post habe ich verpasst :) Stimmt unser Geschmack ist klasse *lach*!!!!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    P.S. Heute war es besser ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wi ar se bescht !! *lach*

      Gut.. hab dir nämlich die Daumen gedrückt ;)

      und morgen wird es NOCH besser..

      Löschen